Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

add_shopping_cart 0
Produktbild Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen
Produktdetails expand_more

Programmbereich

Externe Links

ISSN

0003-8970
Die Zeitschrift ist auch als eJournal verfügbar.

Downloads

file_download Mediadaten (PDF, ca. 573 KB)
Zeitschrift

Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen


  • Herausgeber:
    Prof. Dr. Jens Haustein, Prof. Dr. Christa Jansohn, Prof. Dr. Barbara Kuhn, Prof. Dr. Manfred Lentzen

Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen

Das im Jahr 1846 gegründete Archiv, die älteste heute noch erscheinende neuphilologische Fachzeitschrift, ist ein international geprägtes Fachorgan der Germanistik, Anglistik/Amerikanistik, Romanistik und Komparatistik. In Aufsätzen, kleineren Beiträgen und in einem umfangreichen Rezensionsteil spiegelt das Archiv die Vielfalt, den Stand und die aktuellen Tendenzen der vertretenen Fachdisziplinen und - darüber hinaus - ihrer interdisziplinären Zusammenarbeit. Neben der literaturwissenschaftlichen Forschung wird auch die Sprachwissenschaft berücksichtigt. Publikationssprachen sind Deutsch, Englisch und alle romanischen Sprachen. Diese Zeitschrift bietet Ihnen:
  • ein international geprägtes Fachorgan der Germanistik, Anglistik/Amerikanistik, Romanistik und Komparatistik
  • die Vielfalt, den Stand und die aktuellen Tendenzen der vertretenen Fachdisziplinen in Aufsätzen, kleineren Beiträgen und einem umfangreichen Rezensionsteil
  • neben der literaturwissenschaftlichen Forschung auch Beiträge zur Sprachwissenschaft
Die Qualität der Beiträge ist durch Peer-Review-Begutachtung gewährleistet. Die Zeitschrift ist entsprechend in ERIH PLUS gelistet.


The Archiv für das Studium der Neueren Sprachen und Literaturen, founded in 1846, is the oldest journal on modern philology still being published. It is an international journal for German, English, Romance and comparative studies, publishing essays, short notices, with a fairly extensive review session, reflecting the whole spectrum, the present state and the current debates within the individual disciplines covered. Contributions on literary history, textual criticism as well as linguistic and philological problems are accepted. The journal is peer-reviewed, MLA- and Electronic Journals Library-listed and indexed in ERIH PLUS.

L’Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen, fondé en 1846, est la revue la plus ancienne de philologie moderne toujours existante. Il s’agit d’une revue internationale consacrée aux études allemandes et anglaises, aux études des langues romanes ainsi qu’aux études comparatistes. Elle publie des articles, des brèves notices et des comptes rendus. Sont pris en considération l’état et les aspects actuels ainsi que les débats respectifs des différentes disciplines.
On accepte des contributions portant sur l’histoire littéraire, la textologie ainsi que sur des problèmes linguistiques et philologiques.
172. Jahrgang 2020, Band 256, 240 Seiten, 15,5 x 22,0 cm, 2 Ausgaben im Jahr, ISSN 0003-8970
  • Jahresabonnement
    EUR (D) 118,00*
  • Einzelbezug je Heft
    EUR (D) 68,00*
* jeweils inkl. 7 % USt. und zzgl. Zeitschriftenversandkosten