Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

add_shopping_cart 0
Produktbild PersV Die Personalvertretung
Produktdetails expand_more

Programmbereich

Externe Links

ISSN

0476-3475
Die Zeitschrift ist auch als eJournal verfügbar.

Downloads

file_download Mediadaten (PDF, ca. 444 KB)
Zeitschrift

PersV Die Personalvertretung

Fachzeitschrift des gesamten Personalwesens für Personalvertretungen und Dienststellen


  • Herausgeber:
    Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG
  • Schriftleitung:
    Prof. Dr. Timo Hebeler
  • Mitarbeiter:
    Dr. Maximilian Baßlsperger, Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Battis, Dr. Hans-Bernhard Beus, Prof. Dr. Frank Bieler, Prof. Dr. Monika Böhm, Dr. Michael Förster, Univ.-Prof. Dr. Claas Friedrich Germelmann, Dr. Andreas Gronimus, Prof. Dr. Jens Kersten, Michael Klein, Dr. Volker Lautenbach, Prof. Dr. Dieter Leuze, Dr. Karl-Peter Pühler, Prof. Dr. Reinhard Richardi, Arne Schlatmann, Prof. Dr. Gunnar Schwarting, Dr. Friedrich Sembdner, Dr. Harald Steiner, Prof. Dr. Marina Tamm, Prof. Dr. Hans-Dietrich Weiß, Prof. Dr. Ulrich Widmaier
Gemeinsame Pflichtlektüre

Beteiligungsrechte bieten Zündstoff. Die Personalvertretung – PersV erörtert eingehend markante Problemfälle und vermittelt zugleich breite Kenntnisse der aktuellen Rechtsprechung und ihrer Tendenzen. Damit fördert PersV die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Dienststelle und Personalvertretung.

Große Verantwortung
Weil beide Seiten rechtssichere Entscheidungen treffen müssen, informiert die PersV unabhängig und ausgewogen über das, worauf es ankommt: Gesetze, Verordnungen, Erlasse, Tarifverträge und alles, was sonst noch wichtig ist in den Schwerpunktbereichen:
  • Personalvertretungs-, Beamten- und Besoldungsrecht
  • Arbeits- und Tarifrecht
  • Recht behinderter Beschäftigter
  • Versorgungsfragen
  • Laufbahnrecht, Aus- und Fortbildung.
Sichere Orientierung. Jeden Monat neu!
Hier schreiben anerkannte Experten aus Verwaltung, Wissenschaft und Rechtsprechung mit Fokus auf argumentativ untermauerten Lösungen für die Praxis.
Die aktuellen Themen:
  • Aktuelle Mitbestimmungsfragen
  • Tendenzen der aktuellen Rechtsprechung zum Informationsrecht des Personalrats
  • Bundesteilhabegesetz und Beamtenrecht
  • Fragen der bevorstehenden Personalratswahlen
  • E-Government
  • Anwesenheits- und Zutrittsrechte

63. Jahrgang 2020, 40 Seiten pro Heft, 12 Ausgaben im Jahr, ISSN 0476-3475
  • Jahresabonnement
    EUR (D) 123,60*
  • Einzelbezug je Heft
    EUR (D) 14,00*
* jeweils inkl. 7 % USt. und zzgl. Zeitschriftenversandkosten