Sie haben folgende Möglichkeiten:
  1. zum Login.
  2. zur Navigation.
  3. zum Inhalt der Seite.

add_shopping_cart 0

Meldungen: Aktuell: Corona

neues-von-den-gerichten-zu-sperrstunden-und-alkoholverboten

Neues von den Gerichten zu Sperrstunden und Alkoholverboten

Zum Herbst haben viele Städte wegen der ansteigenden Infektionszahlen Sperrstunden und Alkoholverbote erlassen. Dabei kam es zu zahlreichen Gerichtsverfahren. Zuletzt gewannen in Berlin einige Gastronomen in einem Eilverfahren. In Frankfurt am Main und in Gießen wurde allerdings bisher anders entschieden. 
mehr …
23.10.2020
corona-und-entschaedigungen-fuer-betriebsschliessungen

Corona und Entschädigungen für Betriebsschließungen

Vor allem Gastronomen versuchen zurzeit Ihre Verluste aufgrund von temporären Betriebsschließungen durch Entschädigungen zu kompensieren. Dabei sehen einige Wirte eine Haftung der Bundesländer aufgrund des IfSG. Andere versuchen es über ihre Betriebsschließungsversicherung – mit unterschiedlichem Erfolg. In einem Fall sprach das LG München dem Gastwirt eine Entschädigung von über 1 Mio. Euro zu.
mehr …
19.10.2020
wie-lange-und-wie-oft-lueften

Wie lange und wie oft lüften?

Fenster auf und Stoßlüften – das ist der einfachste Weg, um den Vorgaben durch die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel bei der Belüftung von Arbeitsräumen zu entsprechen. Aber wie oft und wie lange? Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe hat einen einfachen Lüftungsrechner online gestellt. mehr …
19.10.2020
bekaempfung-der-corona-pandemie-und-die-folgen-fuer-die-wirtschaft

Bekämpfung der Corona-Pandemie und die Folgen für die Wirtschaft

Die politischen Akteure ziehen weitreichende Konsequenzen aus den stark steigenden Covid-19-Infektionszahlen, um einen zweiten Lockdown in Deutschland zu verhindern.

mehr …
16.10.2020
keine-einigkeit-der-gerichte-bei-beherbergungsverboten

Keine Einigkeit der Gerichte bei Beherbergungsverboten

Die Beherbergungsverbote als Reaktion auf die steigenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus waren die umstrittensten Einschränkungen der Bund-Länder-Runden vom 7.10.2020 und 15.10.2020. Eine einheitliche Linie fand die Runde nicht. Inzwischen haben der VGH Baden-Württemberg das OVG Niedersachsen sowie das OVG Berlin-Brandenburg die entsprechenden Landesverbote in Eilverfahren gekippt – im Gegensatz zum OVG Hamburg und zum OVG Schleswig-Holstein. Auch das BVerfG hat sich inzwischen damit befasst. 
mehr …
16.10.2020
aufregung-um-beherbergungsverbote

Aufregung um Beherbergungsverbote

Urlauber aus innerdeutschen Corona-Risikogebieten dürfen in zahlreichen Bundesländern aufgrund eines Bund-Länder-Beschlusses von Anfang Oktober ohne negativen Corona-Test nicht mehr in Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen übernachten. Einige Länder wehren sich allerdings dagegen. Doch auch in den Ländern, die das Papier umsetzen wollen, bestehen zum Teil große Unterschiede – und das trotz eines erneuten Treffens von Kanzlerin und Ministerpräsidenten am 14.10.2020. Inzwischen haben einige Gerichte das Beherbergungsverbot gekippt. Andere haben es jedoch bestätigt. Das BVerfG hat einen Eilantrag gegen das Verbot als unzulässig abgelehnt. In Bayern und Sachsen soll das Verbot an dem 17.10.2020 nicht mehr gelten.
mehr …
15.10.2020
verbesserungen-bei-der-antragsberechtigung-und-der-foerderhoehe

Verbesserungen bei der Antragsberechtigung und der Förderhöhe

Die KfW hat im Zuge der Corona-Sofortmaßnahmen seit 1. April 2020 insgesamt 43,5 Milliarden Euro an Krediten für Unternehmen zugesagt. Die Zusagen beziehen sich auf 83.800 Anträge, teilte die Bundesregierung jetzt auf eine Kleine Anfrage der FDP-Bundestagfraktion mit. mehr …
13.10.2020
ovg-berlin-brandenburg-pop-radwege-duerfen-zunaechst-bleiben

OVG Berlin-Brandenburg: Pop-up-Radwege dürfen zunächst bleiben

Nach einer aktuellen Entscheidung des OVG Berlin-Brandenburg müssen die Pop-up-Radwege, die die Berliner Senatsverwaltung im Berliner Stadtgebiet eingerichtet hat, vorerst nun doch nicht entfernt werden. Damit hat das OVG einen Beschluss des VG Berlin vom 4.9.2020 gekippt.
mehr …
08.10.2020
corona-schlaegt-sich-der-unfallstatistik-nieder

Corona schlägt sich in der Unfallstatistik nieder

Die Corona-Pandemie hat im ersten Halbjahr 2020 das Unfall- und Erkrankungsgeschehen bei der Arbeit deutlich beeinflusst. Das geht aus vorläufigen Zahlen der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen hervor, die die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung aktuell veröffentlicht hat. Während die Zahl der Arbeits-, Schul- und Wegeunfälle stark zurückging, gab es einen deutlichen Anstieg bei der Zahl der gemeldeten Berufskrankheiten. mehr …
08.10.2020
stellungnahmen-von-idw-und-bdu-trotz-guter-ideen-bleiben-zweifel-bestehen

Stellungnahmen von IDW und BDU: Trotz guter Ideen bleiben Zweifel bestehen

Verbandsseitig werden nun Stellungnahmen zum Referentenentwurf des neuen Sanierungsrechts vorgelegt, die vor allem den präventiven Restrukturierungsrahmen betreffen. mehr …
06.10.2020
gda-leitlinie-sars-cov-2-fuer-den-arbeitsschutz

GDA-Leitlinie SARS-CoV-2 für den Arbeitsschutz

Die Nationale Arbeitsschutzkonferenz hat für ein koordiniertes Vorgehen gegen die Corona-Epidemie in der Arbeitswelt die GDA-Leitlinie SARS-CoV-2 für den Arbeitsschutz beschlossen. Die neue Leitlinie ist mit sofortiger Wirkung in der Beratung und Überwachung der Betriebe anzuwenden. Auch die Arbeitgeber wissen damit, worauf sie sich einstellen können und müssen. mehr …
06.10.2020
finanzielle-resilienz

Finanzielle Resilienz

Zum Ehrenpreisträger 2021 der BVBC-Stiftung wurde Herr Prof. Dr. Stefan Behringer für seine Verdienste im Rahmen der Forschung zum Thema Finanzielle Resilienz gewählt. mehr …
05.10.2020
handlungsfaehigkeit-von-unternehmen-vereinen-und-stiftungen-gesichert

Handlungsfähigkeit von Unternehmen, Vereinen und Stiftungen gesichert

Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, der die Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins- und Stiftungsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der Corona-Pandemie bis zum 31.12.2021 verlängert. mehr …
24.09.2020
insolvenz-wegen-corona-als-chance-nutzen

Insolvenz wegen Corona als Chance nutzen

Die Auswirkungen der Corona-Krise treffen viele Unternehmen, einige stehen vor dem Aus. Eine Insolvenz kann ein Ausweg aus der Misere sein. Was gilt es zu beachten und was bringen die seit März 2020 geltenden Erleichterungen des Insolvenzrechts? mehr …
24.09.2020
referentenentwurf-zur-fortentwicklung-des-sanierungs-und-insolvenzrechts-veroeffentlicht

Referentenentwurf zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts veröffentlicht

Das Bundesjustizministerium hat den Referentenentwurf eines Gesetzes zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts veröffentlicht. mehr …
21.09.2020
finanzhilfen-bei-kurzarbeit-werden-verlaengert

Finanzhilfen bei Kurzarbeit werden verlängert

Das Bundeskabinett hat jetzt ein Maßnahmenpaket für das Kurzarbeit-Modell beschlossen. mehr …
17.09.2020
aktuelle-gerichtsentscheidungen-um-corona

Aktuelle Gerichtsentscheidungen um Corona

Das VG Berlin verneint Ansprüche der Bürger auf Änderung der Lageberichte des RKI. Das VG München bestätigt eine Begrenzung der Teilnehmerzahl für eine Corona-Demo sowie ein damit zusammenhängendes Aufzugsverbot und ein Gesichtsvisier in der Schule ist kein Maskenersatz, sagt das VG Neustadt an der Weinstraße. 
mehr …
17.09.2020
mehr-betriebsaerztliche-beratung-erforderlich

Mehr betriebsärztliche Beratung erforderlich

Der Berufsverband der Arbeitsmediziner (VDBW) veröffentlicht ein Memorandum zur DGUV Vorschrift 2 in Zeiten der Epidemie, in dem er die Erhöhung der Einsatzzeiten in der Grundbetreuung und betriebsspezifischen Betreuung während der durch SARS-CoV-2 bedingten epidemischen Lage fordert. mehr …
16.09.2020
kein-rechtsschutz-fuer-gesichtsschutz-face-shield

Kein Rechtsschutz für Gesichtsschutz („Face-Shield“)

In dieser Kolumne berichtet Rechtsanwalt Dr. Thomas Wilrich regelmäßig von kuriosen Rechtsfällen und was wir von ihnen für den Arbeitsschutz lernen können. mehr …
15.09.2020
vg-berlin-pop-radwege-berlin-sind-rechtswidrig

VG Berlin: Pop-up-Radwege in Berlin sind rechtswidrig

Pop-up-Radwege sind provisorische Radfahrstreifen, die in Gefahren- oder Krisensituationen im Straßenverkehr schnell mehr Platz für Radfahrer schaffen und damit für mehr Sicherheit sorgen sollen. Vor allem seit Corona setzen einige Großstädte – allen voran Berlin – auf solche Radwege. Nun hat das VG Berlin diesem Konzept zumindest einen Dämpfer erteilt.
mehr …
09.09.2020
trotz-corona-krise-kein-hoeherer-krankenstand

Trotz Corona-Krise kein höherer Krankenstand

Der Krankenstand der bei der Techniker Krankenkasse (TK) versicherten Erwerbspersonen ist im ersten Halbjahr 2020 trotz Corona-Krise nicht übermäßig gestiegen. Allerdings haben die psychischen Diagnosen zugenommen. mehr …
07.09.2020
bfh-zur-coronabedingten-aufhebung-von-bereits-vor-dem-19032020-erfolgten-vollstreckungsmassnahmen

BFH zur coronabedingten Aufhebung von bereits vor dem 19.03.2020 erfolgten Vollstreckungsmaßnahmen

Das BMF hat zur Vermeidung unbilliger Härten mit Schreiben vom 19.03.2020 festgelegt, dass unter bestimmten Voraussetzungen bis zum Jahresende 2020 von Vollstreckungsmaßnahmen abgesehen werden soll. Ob diese Anweisung der Verwaltung auch bereits zuvor ergriffene Maßnahmen erfasst, darüber hat der BFH aktuell in einem einstweiligen Rechtsschutzverfahren entschieden. mehr …
07.09.2020
vgh-saarland-corona-vorschriften-zur-kontaktnachverfolgung-verstossen-gegen-art-2-der-saarlaendischen-verfassung

VGH Saarland: Corona-Vorschriften zur Kontaktnachverfolgung verstoßen gegen Art. 2 der Saarländischen Verfassung

Art. 2 § 3 CP-VO des Saarlandes sieht in bestimmten wirtschaftlichen und kulturellen Bereichen – wie etwa der Gastronomie, für Veranstalter von Gottesdiensten, bei Sportveranstaltungen oder beim Betrieb von Kinos und Theatern – die papiergebundene Erfassung der Kundenkontaktdaten vor. Unter anderem hiergegen zog ein Rechtsanwalt vor den Verfassungsgerichtshof (VGH) des Saarlandes, der die benannte Vorschrift gekippt hat.
mehr …
04.09.2020
das-buero-bleibt-zu-hause

Das Büro bleibt zu Hause

Aufgrund der Corona-Krise arbeiten immer mehr Menschen zumindest gelegentlich mobil. Weil dies größtenteils gut funktioniert, planen viele Unternehmen, das Homeoffice dauerhaft zu etablieren – zum Vorteil beider Seiten. mehr …
03.09.2020
gerichtsentscheidungen-um-demonstrationen-gegen-die-corona-politik-und-zur-dauermahnwache-berlin

Gerichtsentscheidungen um Demonstrationen gegen die Corona-Politik und zur Dauermahnwache in Berlin

Das letzte Wochenende im August 2020 sorgte für reichlich Aufregung. Die Polizeibehörde Berlin hatte eine Demonstration gegen die Corona-Politik der Bundesregierung und eine Dauermahnwache verboten. Diese Verbote beschäftigten vor allem die Berliner Gerichte – zum Teil aber auch das BVerfG.
mehr …
02.09.2020
dr-andreas-gronimus-die-befristete-zulassung-der-digitalen-personalratssitzung-war-ein-taktisch-politischer-kompromiss

Dr. Andreas Gronimus: „Die befristete Zulassung der digitalen Personalratssitzung war ein taktisch politischer Kompromiss“

Corona hat auch im Personalvertretungsrecht wichtige Änderungen ausgelöst. Eine davon ist die digitale Personalratssitzung - allerdings befristet bis zum 31.3.2021. Weitere Änderungen betreffen die Personalratswahlen. Die Neuerungen, die sich hieraus ergeben, hat RA Dr. Andreas Gronimus, Mitautor des GKÖD V und mehrerer weiterer Kommentare zu Landespersonalvertretungsgesetzen, im Interview mit der ESV-Redaktion erörtert.
mehr …
01.09.2020
finanzchefs-geben-risikomanagement-groesseres-gewicht

Finanzchefs geben Risikomanagement größeres Gewicht

Nichts fürchten Finanzchefs so sehr wie verspätete Zahlungen ihrer Kunden. Selbst Cyberrisiken fallen aus Sicht der CFOs hinter dieses Risiko zurück, berichtet der Kreditversicherer Euler Hermes. Dieser Trend habe sich durch die Corona-Pandemie verstärkt. mehr …
31.08.2020
ovg-muenster-und-vg-duesseldorf-zur-maskenpflicht-den-schulen-von-nrw

OVG Münster und VG Düsseldorf zur Maskenpflicht in den Schulen von NRW

In welchem Umfang können Schüler dazu verpflichtet werden, aufgrund von Corona Alltagsmasken in Schulen zu tragen? Besonders umstritten ist die Maskenpflicht im Präsenzunterricht. Doch auch die Frage nach den Folgen für Schüler, die keine Masken tragen wollen, wird kontrovers diskutiert. Zur ersten Frage hat sich das OVG Münster geäußert, während das VG Düsseldorf entscheiden musste, ob Pflichtverletzungen den Ausschluss vom Unterricht rechtfertigen.
mehr …
27.08.2020
aussetzung-von-insolvenzantragspflichten-teilweise-verlaengern

Aussetzung von Insolvenzantragspflichten teilweise verlängern

Die Bundesregierung hat die Verlängerung der Aussetzung von Insolvenzantragspflichten für überschuldete Unternehmen bis zum Jahresende beschlossen. Bereits zahlungsunfähige Unternehmen sollen ab Oktober 2020 wieder einen Insolvenzantrag stellen müssen. mehr …
26.08.2020
studie-homeoffice-foerdert-klimaschutz-durch-wegfallende-pendelwege

Studie: Homeoffice fördert Klimaschutz durch wegfallende Pendelwege

Zuhause zu arbeiten spart Zeit, reduziert CO2-Emissionen und entlastet den Verkehr. Das ist das Ergebnis einer Studie des Instituts für Zukunftsstudien und Technologiebewertung in Berlin im Auftrag von Greenpeace. mehr …
25.08.2020
insolvenzrecht-im-corona-umbruch

Insolvenzrecht im Corona-Umbruch

Die Diskussion über eine Verlängerung der Aussetzung der Insolvenzantragspflicht hat Fahrt aufgenommen – hinter den Kulissen ist weit mehr in Vorbereitung. mehr …
25.08.2020
psychische-belastung-im-gesundheitswesen-pflegekraefte-besonders-betroffen

Psychische Belastung im Gesundheitswesen – Pflegekräfte besonders betroffen

Welche Auswirkungen die Covid-19-Pandemie auf die psychische Gesundheit von Beschäftigten im Gesundheitswesen hat, zeigt die erste deutschlandweite Studie der Augsburger Universitätsmedizin. Trotz hoher psychischer Belastung – gerade beim Pflegepersonal – gibt es Zufriedenheit mit den Eindämmungsmaßnahmen, die von Krankenhäusern und dem Staat ergriffen wurden. mehr …
24.08.2020
dr-frank-schreiber-die-neuen-moeglichkeiten-der-muendlichen-gerichtsverhandlung-videokonferenz-ergaenzen-den-gerichtlich

Dr. Frank Schreiber: „Die neuen Möglichkeiten der mündlichen Gerichtsverhandlung per Videokonferenz ergänzen den gerichtlichen Werkzeugkasten“

Der Ausbruch der COVID-19-Pandemie hat den Gesetzgeber dazu veranlasst, die Möglichkeiten der mündlichen Verhandlung in der Sozialgerichtsbarkeit über Bild- und Tonübertragungen stark zu erweitern. Dies nimmt Dr. Frank Schreiber, Richter am LSG Darmstadt, zum Anlass, die neuen Rechtsgrundlagen in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift WzS darzustellen und praktische Hinweise zu geben.
mehr …
24.08.2020
weitere-gerichtsentscheidungen-zu-corona-im-ueberblick

Weitere Gerichtsentscheidungen zu Corona im Überblick

Eine Flugreise bedarf aufgrund von Corona der Zustimmung des anderen Elternteils, sagt das OLG Braunschweig. Über anlasslose Corona-Tests für Schlachthofmitarbeiter zweimal wöchentlich entschied der VGH. Das VG Regenburg hält eine Quarantänepflöicht auch bei negativ auf Corona getesteten Erntehelfern für verhältnismäßig – und das VG Köln bestätigte das Badeverbot im Allner See aufgrund von Corona.
mehr …
20.08.2020
ag-frankfurt-am-main-zur-kostenlosen-stornierung-einer-pauschalreise-bei-corona

AG Frankfurt am Main zur kostenlosen Stornierung einer Pauschalreise bei Corona

Müssen Reiseveranstalter ihren Kunden den kompletten Reisepreis erstatten, wenn ein Kunde seine Reise vor Antritt storniert und zu dieser Zeit die Ausbreitung von Corona am Zielort schon absehbar war? Hierüber hat das AG Frankfurt am Main kürzlich entschieden.
mehr …
19.08.2020
jeder-zweite-wuenscht-sich-30-stunden-woche

Jeder Zweite wünscht sich 30-Stunden-Woche

Ist Corona die Zeit, um endlich über eine reduzierte Normalarbeitszeit zu diskutieren? Eine karriere.at-Umfrage zeigt: 49 Prozent der ArbeitnehmerInnen würden gerne 30 Stunden pro Woche arbeiten. mehr …
19.08.2020
bverfg-warum-der-gesetzgeber-die-triage-vorerst-nicht-gesetzlich-regeln-muss

BVerfG: Warum der Gesetzgeber die Triage vorerst nicht gesetzlich regeln muss

Ein Blick auf Italien hat deutlich gemacht: Die Corona-Pandemie hat auch in Deutschland eine Diskussion darüber ausgelöst, wer bei medizinischer Überlastung im Zweifel gerettet wird und wer nicht. Braucht Deutschland also ein Triage-Gesetz? Das BVerfG hat sich nun im Rahmen einer Verfassungsbeschwerde von neun Personen mit dieser Frage befasst.
mehr …
18.08.2020
insolvenzrecht-kontroverse-um-bedingte-aussetzung-der-antragspflicht

Insolvenzrecht: Kontroverse um bedingte Aussetzung der Antragspflicht

Weltweit angelegte Analysen der zu erwartenden Insolvenzen kündigen Negativrekorde an. Der VID fordert hingegen gesetzgeberische Maßnahmen wegen drastisch gesunkener Insolvenzzahlen in Deutschland. Ein Widerspruch? mehr …
17.08.2020
kfw-foerdervolumen-durch-corona-hilfe-mehr-als-verdoppelt

KfW-Fördervolumen durch Corona-Hilfe mehr als verdoppelt

Die KfW Bankengruppe hat ihr Zusagevolumen im ersten Halbjahr 2020 gegenüber dem Vorjahreszeitraum drastisch gesteigert. Die erreichten 76,2 Milliarden Euro bedeuten etwas mehr als eine Verdopplung gegenüber den 33,6 Milliarden Euro aus dem ersten Halbjahr 2019, teilte die KfW jetzt mit. mehr …
12.08.2020
aktuelle-entwicklungen-bei-maskenzwang-und-abstandgebot-schulen-und-kitas

Aktuelle Entwicklungen bei Maskenzwang und Abstandgebot in Schulen und Kitas

Das neue Schuljahr steht an. Damit werden die Diskussionen um die Maskenpflicht und das Abstandsgebot wieder lauter. Während in NRW auch während des Unterrichts Maskenzwang besteht, hat der Freistaat Sachsen klargestellt, dass er weiterhin auf eine umfassende Maskenpflicht in Schulen und Kitas verzichtet. In Berlin und Hamburg haben sich die Verwaltungsgerichte mit Maskenzwang und Abstandsregeln in Schulen und Kitas befasst.
mehr …
12.08.2020
informationsdefizite-von-stakeholdern-abbauen

Informationsdefizite von Stakeholdern abbauen

Goodwillbilanzierung rückt aktuell wieder in den Fokus. Die Werthaltigkeit des Goodwills wurde bereits im Zusammenhang mit der Finanz- und Wirtschaftskrise vor zehn Jahren hinterfragt. Das Ergebnis war, dass in der Breite keine wesentlichen Abschreibungen zu beobachten waren. Aufgrund der Niedrigzinsphase wurden Akquisitionen gehäuft durchgeführt. mehr …
12.08.2020
geschaeftsbeziehung-mit-krisenbedrohten-unternehmen-das-ist-zu-beachten

Geschäftsbeziehung mit krisenbedrohten Unternehmen: Das ist zu beachten

Die Insolvenzantragspflicht ist wegen der Corona-Krise vorerst bis zum 30. September 2020 ausgesetzt. Eine Verlängerung dieser Maßnahme ist im Gespräch. Der erwartete drastische Anstieg der Insolvenzen würde sich dadurch aber nur verschieben. mehr …
11.08.2020
sars-cov-2-arbeitsschutzregel

SARS-CoV-2 Arbeitsschutzregel

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat die neue SARS-CoV-2 Arbeitsschutzregel zur Veröffentlichung freigegeben. Sie wurde gemeinsam von den Arbeitsschutzausschüssen beim Bundesarbeitsministerium unter Koordination der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin erstellt. Die Regel stellt Maßnahmen für alle Bereiche des Wirtschaftslebens vor, mit denen das Infektionsrisiko für Beschäftigte gesenkt und auf niedrigem Niveau gehalten werden kann. mehr …
11.08.2020
goodwillbilanzierung-informationsdefizite-von-stakeholdern-abbauen

Goodwillbilanzierung: Informationsdefizite von Stakeholdern abbauen

Goodwillbilanzierung rückt aktuell wieder in den Fokus. Die Werthaltigkeit des Goodwills wurde bereits im Zusammenhang mit der Finanz- und Wirtschaftskrise vor zehn Jahren hinterfragt. Das Ergebnis war, dass in der Breite keine wesentlichen Abschreibungen zu beobachten waren. Aufgrund der Niedrigzinsphase wurden Akquisitionen gehäuft durchgeführt.

mehr …
10.08.2020
beim-infektionsschutz-nicht-nachlassen-und-klarheit-schaffen

Beim Infektionsschutz nicht nachlassen und Klarheit schaffen

Gesetzliche Unfallversicherung plädiert angesichts steigender Infektionszahlen für einheitliches und konsequentes Vorgehen. mehr …
07.08.2020
stephan-brandenburg-und-gerhard-mehrtens-beruflich-erworbene-covid-19-erkrankungen-koennen-unter-bestimmten-voraussetzun

Stephan Brandenburg und Gerhard Mehrtens: „Beruflich erworbene COVID-19-Erkrankungen können unter bestimmten Voraussetzungen als Berufskrankheit oder als Arbeitsunfall anerkannt werden.“

Das Corona-Virus hat Deutschland fest im Griff. Grundsätzlich kann eine COVID-19-Erkrankung daher als Berufskrankheit oder als Arbeitsunfall anerkannt werden. Aufgrund ihrer langjährigen Praxis als Direktoren einer Berufsgenossenschaft haben Prof. Dr. jur. Gerhard Mehrtens und Prof. Dr. jur. Stephan Brandenburg die Voraussetzungen hierfür im Interview mit der ESV-Redaktion erörtert.
mehr …
07.08.2020
auf-dem-bau-kommt-es-immer-haeufiger-zu-verstoessen-gegen-abstands-und-hygiene-regeln

Auf dem Bau kommt es immer häufiger zu Verstößen gegen Abstands- und Hygiene-Regeln

„Corona-Disziplin“ auf dem Bau sinkt: Immer häufiger werden auf Baustellen notwendige Abstands- und Hygieneregeln nicht eingehalten. Das hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) bei Arbeitsschutzkontrollen festgestellt. mehr …
05.08.2020
psychische-belastung-bei-beschaeftigten-waehrend-der-pandemie-erkennen-und-wirksam-gegensteuern

Psychische Belastung bei Beschäftigten während der Pandemie erkennen und wirksam gegensteuern

Arbeitsverdichtung, Existenznot, die Umstellung auf Homeoffice und die ständige Angst vor einer Infektion - viele Beschäftigte stehen während der Coronavirus-Pandemie unter hohem psychischem Druck. Führungskräften stellt sich daher die Frage, wie sie die Gesundheit ihrer Beschäftigten über den Infektionsschutz hinaus erhalten und verbessern können. Zwei neue Handlungshilfen unterstützen Arbeitgebende und Verantwortliche für Sicherheit und Gesundheit in den Betrieben, die psychische Belastung während der Pandemie im Blick zu behalten. mehr …
03.08.2020
bfh-zum-vorsteuerabzug-fuer-die-renovierung-eines-home-office

BFH zum Vorsteuerabzug für die Renovierung eines Home-Office

Das Home-Office gewinnt auch ohne Corona weiter an Bedeutung. Beim Home-Office stellen sich aber auch einige steuerliche Fragen. Der BFH hat sich aktuell mit dem Vorsteuerabzug einer behindertengerechten Badrenovierung in einer an den Arbeitgeber vermieteten Wohnung befasst, welche vom vermietenden Arbeitnehmer allein als Home-Office genutzt wird. mehr …
30.07.2020
vgh-mannheim-bestaetigt-quarantaenepflicht-nach-einreise-aus-tuerkei-vorlaeufig

VGH Mannheim bestätigt Quarantänepflicht nach Einreise aus Türkei vorläufig

Nach der Verordnung zur Einreise-Quarantäne in Baden-Württemberg (Stand: Mitte Juli 2020) müssen sich Einreisende aus Risikogebieten für 14 Tage in Quarantäne begeben. Zu den Risikogebieten zählt auch die Türkei. Diese Einordnung hatte der VGH Mannheim in einem Eilverfahren bestätigt, obwohl der Wert der 7-Tage-Inzidenz – nach Angaben der Angaben des türkischen Gesundheitsministers – unter der Schwelle von 50 Infizierten pro 100.000 Einwohner liegt. Auch der Gesetz-und Verordnungsgeber führt inwischen Corona-Tests bei der Einreise nach Deutschland ein.
mehr …
28.07.2020
anforderungen-ein-sanierungsgutachten-nach-idw-s-6

Anforderungen an ein Sanierungsgutachten nach IDW S 6

Unternehmen, von deren Geschäftsführern oder Vorständen ein IDW S 6 Gutachten gefordert wird, haben im Regelfall Finanzierungsprobleme, stellt das Beratungsunternehmen Rödl & Partner fest. mehr …
24.07.2020
aller-kuerze-weitere-gerichtsentscheidungen-zu-corona

In aller Kürze: Weitere Gerichtsentscheidungen zu Corona

Die Corona-Reisewarnung des Auswärtigen Amts hat weiterhin Bestand, sagt das VG Berlin. Vor dem VG Aachen ging es um die Sperrung eines Badesees und die Begrenzung der anwesenden Personenzahl bei einer Trauung im „Frankfurter Römer“ beschäftigte das VG Frankfurt am Main.
mehr …
23.07.2020
digitalisierung-und-homeoffice-entlasten-arbeitnehmer-der-corona-krise

Digitalisierung und Homeoffice entlasten Arbeitnehmer in der Corona-Krise

Die zunehmende Digitalisierung und das Homeoffice in der Corona-Krise entlasten Arbeitnehmer. Arbeitnehmer, die während der Corona-Krise erstmalig regelmäßig im Homeoffice sitzen, zeigen eine hohe Arbeitszufriedenheit und berichten von guter Work-Life-Balance. Drei Viertel von ihnen möchten auch nach der Corona-Krise – zumindest teilweise – von zu Hause aus arbeiten. Das zeigen zwei repräsentative Befragungen von jeweils über 7.000 Erwerbstätigen vor und während der Pandemie. mehr …
23.07.2020
eu-gipfel-beschliesst-corona-hilfen-kritik-am-langfristigen-haushalt

EU-Gipfel beschließt Corona-Hilfen – Kritik am langfristigen Haushalt

„Die beschlossenen Corona-Hilfen senden ein starkes Signal in die Welt und kommen besonders der Industrie zugute“, resümiert das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln) die Beschlüsse des EU-Gipfels in Brüssel. Allerdings hätten die langen Verhandlungen deutliche Spuren hinterlassen: Einige Kompromisse seien „kaum zielführend und äußerst fragwürdig“. mehr …
22.07.2020
masken-tragen-im-buero

Masken tragen im Büro?

Wie lässt sich in geschlossenen Räumen das Risiko minimieren, an Covid-19 zu erkranken? Dieser Frage ist die TH Mittelhessen nachgegangen. Die Forscher haben untersucht, welche Atemmasken die Verbreitung des Coronavirus zum Beispiel im Büro am ehesten verhindern. mehr …
22.07.2020
drastischer-anstieg-der-insolvenzen-erwartet

Drastischer Anstieg der Insolvenzen erwartet

Weltweit angelegte Analysen der zu erwartenden Insolvenzen deuten auf Negativrekorde hin. mehr …
22.07.2020
consulting-zuversicht-nimmt-weiter-zu

Consulting: Zuversicht nimmt weiter zu

In die deutsche Consultingbranche kehrt die Zuversicht nach und nach zurück. mehr …
17.07.2020
neue-entwicklungen-rund-um-corona

Neue Entwicklungen rund um Corona

Baden-Württemberg erlässt neue Verordnung zu Hygiene- und Arbeitsbedingungen in Schlachtbetrieben. Auf lokale Ausreisesperren haben sich haben sich Bund und Länder geeinigt. Die Corona-Warn-App ist nun EU-weit verfügbar und auch der Berliner Senat hat seine SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung geändert.
mehr …
17.07.2020
fast-70-prozent-im-homeoffice-digitale-transformation-arbeitsprozessen

Fast 70 Prozent im Homeoffice – Digitale Transformation in Arbeitsprozessen

Die Arbeitswelt hat sich in der Corona-Pandemie rasant verändert. Das ist das Ergebnis einer jetzt veröffentlichten Studie des Fraunhofer IAO und der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP). mehr …
14.07.2020
nach-corona-krise-outplacementberater-erwarten-nach-auslaufen-des-kurzarbeitergeldes-kraeftige-nachfrage

Nach Corona-Krise: Outplacementberater erwarten nach Auslaufen des Kurzarbeitergeldes kräftige Nachfrage

Gesamtumsatz der Outplacementberatungsbranche soll einer BDU-Studie zufolge im Jahr 2020 um zwei Prozent auf 89 Millionen Euro steigen. mehr …
09.07.2020
fg-duesseldorf-zur-unbilligkeit-einer-kontenpfaendung-unter-beruecksichtigung-der-durch-die-covid-19-pandemie-bedingten

FG Düsseldorf zur Unbilligkeit einer Kontenpfändung unter Berücksichtigung der durch die COVID-19-Pandemie bedingten Einschränkungen

Bei von der Corona-Pandemie betroffenen Unternehmern soll unter bestimmten Voraussetzungen bis Jahresende von Vollstreckungsmaßnahmen abgesehen werden. Aber gilt dies auch für eine bereits begonnene Kontenpfändung? Hierüber hat aktuell das Finanzgericht Düsseldorf im vorläufigen Rechtsschutzverfahren entschieden. mehr …
09.07.2020
luetzeler-arbeitgeber-muessen-im-blick-behalten-wie-sich-corona-massnahmen-auf-beschaeftigte-und-ihre-arbeit-auswirken

Lützeler: „Arbeitgeber müssen im Blick behalten, wie sich Corona-Maßnahmen auf Beschäftigte und ihre Arbeit auswirken“

Welche rechtlichen Aspekte des Bürobetriebs nach Corona für Arbeitgeber zu berücksichtigen sind, erklärt Dr. Martin Lützeler, Partner und Fachanwalt für Arbeitsrecht bei CMS Hasche Sigle, im Interview mit der ESV-Redaktion Arbeitsschutz. mehr …
03.07.2020
trotz-corona-startup-gruender-wuerden-wieder-gruenden

Trotz Corona: Startup-Gründer würden wieder gründen

Startup-Gründer bleiben zwar auch in der Corona-Krise überwiegend optimistisch, jeder dritte aber hat Existenzangst. mehr …
02.07.2020
ovg-muenster-lockdown-im-kreis-guetersloh-aller-voraussicht-nach-rechtmaessig

OVG Münster: Lockdown im Kreis Gütersloh aller Voraussicht nach rechtmäßig

Verstößt der Lockdown, den das Land NRW vor dem Hintergrund des Corona-Ausbruchs in einem Schlachtbetrieb für den gesamten Kreis Gütersloh und den Nachbarkreis Warendorf angeordnet hat, gegen Grundrechte? Hierüber hat das OVG Münster nun in zwei Eilverfahren unterschiedlich entschieden.
mehr …
02.07.2020
investmentbranche-erwartet-konsolidierung-und-insolvenzen

Investmentbranche erwartet Konsolidierung und Insolvenzen

Aktuelle Einschätzungen der Investmentbranche zur wirtschaftlichen Rezession sowie zu Fragen der künftigen Finanzmarktregulierung lassen eine Konsolidierungs- und Insolvenzwelle erwarten. mehr …
02.07.2020
vg-hannover-maskenpflicht-bei-demonstrationen-rechtmaessig

VG Hannover: Maskenpflicht bei Demonstrationen rechtmäßig

Wie weit sind Beschränkungen, nach denen Teilnehmer von Demos einfache Atemschutzmasken oder sonstige Mund-Nasen-Bedeckungen tragen müssen, rechtmäßig? Hierzu hat sich das VG Hannover aktuell geäußert.
mehr …
30.06.2020
bmf-faq-anstehende-umsatzsteuersatzsenkung-veroeffentlicht

BMF: FAQ „Anstehende Umsatzsteuersatzsenkung“ veröffentlicht

Im Zweiten Corona-Steuerhilfegesetz, dessen Entwurf die Bundesregierung vorgelegt hat, ist die befristete Absenkung der Umsatzsteuersätze vom 01.07. – 31.12. vorgesehen. Das BMF hat hierzu eine FAQ-Liste mit Antworten auf wichtige Fragen veröffentlicht. mehr …
26.06.2020
ovg-muenster-erhebung-von-kontaktdaten-fitnessstudios-friseursalons-und-restaurants-rechtmaessig

OVG Münster: Erhebung von Kontaktdaten in Fitnessstudios, Friseursalons und Restaurants rechtmäßig

Nach der Coronaschutzverordnung von NRW müssen Kunden von Friseurbetrieben und Fitnessstudios zur Rückverfolgung von Infektionsketten den Betreibern ihre Kontaktdaten angeben. Gleiches gilt für Gäste in der Gastronomie. Über die Rechtmäßigkeit dieser Verpflichtung hat das OVG Münster in einem Eilverfahren entschieden.
mehr …
26.06.2020
keine-einigkeit-der-gerichte-bei-verboten-von-shisha-bars-zeiten-von-corona

Keine Einigkeit der Gerichte bei Verboten von Shisha-Bars in Zeiten von Corona

Die Corona-Pandemie hat zahlreiche Betriebsuntersagungen zur Folge, die unter anderem massiv in die Berufs-und Gewerbefreiheit eingreifen und vor allem die Gastronomie in ihrer Existenz bedrohen. Im Zuge der Lockerungen scheiden sich die Geister aktuell vor allem an den Shisha-Bars, die bei vielen jungen Menschen beliebt sind. Auch die Obergerichte sind sich nicht darüber einig, ob die Schließungen dieser Bars noch rechtmäßig sind.
mehr …
26.06.2020
erfahrungen-mit-der-digitalisierung-einer-geschaeftsstelle

Erfahrungen mit der Digitalisierung einer Geschäftsstelle

Zur Aufrechterhaltung der eigenen Arbeitsfähigkeit hat die Stiftung Aktive Bürgerschaft ihre Geschäftsstelle in diesem Frühjahr digitalisiert. Damit können die 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Homeoffice weitgehend genauso arbeiten wie bislang im Büro. mehr …
25.06.2020
corona-krise-forciert-flexibles-und-digitales-arbeiten-im-mittelstand

Corona-Krise forciert flexibles und digitales Arbeiten im Mittelstand

Die Corona-Pandemie führt nicht nur zu Nachfragerückgängen im Mittelstand, sondern auch zu Mitarbeiterausfällen aufgrund von Krankheit, Quarantäne oder Betreuungsengpässen infolge geschlossener Kitas und Schulen. mehr …
25.06.2020
schutz-vor-dem-coronavirus-steht-im-vordergrund

Schutz vor dem Coro­na­vi­rus steht im Vor­der­grund

Das Coro­na­vi­rus wird als bio­lo­gi­scher Arbeits­stoff der Risi­ko­gruppe 3 mit zusätz­li­chen Garan­tien zum Schutz der Gesund­heit und Sicher­heit der Arbeit­neh­mer ein­ge­stuft. Die Ände­rung der Richt­li­nie über den Schutz der Arbeit­neh­mer gegen Gefähr­dung durch bio­lo­gi­sche Arbeits­stoffe tritt am 24. Juni 2020 in Kraft, sie muss von den Mit­glied­staa­ten bis zum 24. Novem­ber 2020 umge­setzt wer­den. mehr …
24.06.2020
nachfrage-nach-bankkrediten-fuer-unternehmen-stark-gestiegen

Nachfrage nach Bankkrediten für Unternehmen stark gestiegen

Im deutschen Kreditmarkt hat die Dynamik drastisch zugenommen. Bereits im ersten Quartal 2020 hat sich das Wachstum des Kreditneugeschäfts mit heimischen Unternehmen und Selbstständigen nahezu verdoppelt, teilt die KfW mit. mehr …
22.06.2020
maskenpflicht-von-den-gerichten-ueberwiegend-bestaetigt

„Maskenpflicht“ von den Gerichten überwiegend bestätigt

Die Pflicht, aufgrund von Corona in bestimmten öffentlichen Bereichen eine einfache Atemschutzmaske zu tragen – bzw. Mund und Nase zu bedecken – ist nicht nur auf Zustimmung gestoßen, zumal anfangs verbreitet Skepsis über die Wirksamkeit der Masken herrschte. Die Gerichte sehen die Grundrechtseinschränkungen aufgrund der „Maskenpflicht“ aber weitgehend als gerechtfertigt an.
mehr …
22.06.2020
bmf-entwurf-eines-die-befristete-umsatzsteuersatzabsenkung-begleitenden-bmf-schreibens-veroeffentlicht

BMF: Entwurf eines die befristete Umsatzsteuersatzabsenkung begleitenden BMF-Schreibens veröffentlicht

Das Bundeskabinett hat am 12.06.2020 als eine der umfangreichen Maßnahmen des Konjunkturpakets die befristete Absenkung des Umsatzsteuersatzes für das zweite Halbjahr 2020 beschlossen. Das BMF stimmt derzeit ein begleitendes Schreiben mit den obersten Finanzbehörden der Länder ab. mehr …
18.06.2020
corona-warn-app-deutschland-gestartet

Corona-Warn-App in Deutschland gestartet

Am 16.6.2020 war es soweit – Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat auf einer Pressekonferenz die lange angekündigte Corona-Warn-App vorgestellt. An der Veranstaltung nahmen auch Bundesinnenminister Horst Seehofer, Kanzleramtschef Helge Braun sowie Vertreter des Robert Koch-Instituts und des Software-Entwicklers SAP teil.
mehr …
17.06.2020
konjunkturpaket-das-hilft-unternehmen-am-staerksten-gegen-corona

Konjunkturpaket: Das hilft Unternehmen am stärksten gegen Corona

Wie bewerten Fach- und Führungskräfte das Konjunkturpaket der Bundesregierung? Der DFK Verband für Fach- und Führungskräfte hat nachgefragt. mehr …
16.06.2020
bellmann-die-corona-krise-lehrt-uns-wertschaetzung

Bellmann: „Die Corona-Krise lehrt uns Wertschätzung“

Von der Pflege bis zur Logistik: Die Ausnahmesituation durch das neuartige Coronavirus führt dazu, dass viele einfache Tätigkeiten als systemrelevant erkannt werden. Was Basisarbeiter*innen kennzeichnet und ob die Digitalisierung sie wirklich ersetzen wird, erklärt Prof. Dr. Lutz Bellmann, Leiter des IAB-Betriebspanels und Professor für Arbeitsökonomie, im Interview. mehr …
16.06.2020
corona-soforthilfen-zahlreiche-ermittlungsverfahren-wegen-subventionsbetrug

Corona-Soforthilfen: Zahlreiche Ermittlungsverfahren wegen Subventionsbetrug

Die Überprüfung von Corona-Soforthilfen fördert zahlreiche Straftaten zutage. 2.500 Strafanzeigen haben die Bundesländer wegen Subventionsbetrug bereits gestellt. mehr …
15.06.2020
neue-herausforderungen-revisoren-mit-ganzer-kraft-unterstuetzen

Neue Herausforderungen: Revisoren „mit ganzer Kraft unterstützen“

Die Corona-Pandemie trifft alle Bereiche eines Unternehmens. Wie wirken sich die Veränderungen auf die Arbeit des Deutschen Instituts für Interne Revision aus? DIIR-CEO Dorothea Mertmann zieht eine erste Bilanz. mehr …
15.06.2020
deelmanns-denkanstoss-das-zweite-beratungshalbjahr-noch-grau-aber-aufhellend

Deelmanns Denkanstoß: Das zweite Beratungshalbjahr: Noch grau, aber aufhellend

Professor Thomas Deelmann berichtet in seiner Kolumne regelmäßig aus und über die Welt der Berater. mehr …
15.06.2020
digitalschub-durch-lockdown-zeigt-chancen-fuer-klimaschutz

Digitalschub durch Lockdown zeigt Chancen für Klimaschutz

Weniger Verkehr, mehr Datenverbrauch und ein größeres Interesse an regionalen Angeboten: Die Corona-Pandemie hat das Bewegungs- und Konsumverhalten der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland verändert. mehr …
11.06.2020
bmf-formulierungshilfe-fuer-zweites-corona-steuerhilfegesetz

BMF: Formulierungshilfe für zweites Corona-Steuerhilfegesetz

Das BMF hat eine Formulierungshilfe für einen aus der Mitte des Deutschen Bundestages einzubringenden Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Umsetzung steuerlicher Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise vorgestellt. mehr …
11.06.2020
neue-entwicklungen-bei-quarantaene-regelungen-fuer-einreisen-aus-dem-ausland

Neue Entwicklungen bei Quarantäne-Regelungen für Einreisen aus dem Ausland

Nachdem das OVG Lüneburg die niedersächsische Quarantäne-Regelung für Einreisende aus dem Ausland gekippt hat, setzte auch das OVG Münster die entsprechende landesrechtliche pauschale Pflicht zur häuslichen Quarantäne außer Vollzug. Ebenso gab das VG Berlin dem Eilantrag eines Einreisenden statt. Zwar hat der Verordnungsgeber in Niedersachsen inzwischen seine Regelung geändert – dennoch bleiben einige Fragen offen.
mehr …
11.06.2020
arbg-mainz-ein-62-jaehriger-berufsschullehrer-kann-trotz-corona-zum-praesenzunterricht-verpflichtet-sein

ArbG Mainz: Ein 62-jähriger Berufsschullehrer kann trotz Corona zum Präsenzunterricht verpflichtet sein

Mit zunehmendem Alter steigt auch das Risiko einer Infizierung mit Corona. Doch wo liegen die Grenzen? Kann sich ein 62-jähriger Berufsschullehrer unter Berufung auf sein Alter von seiner Pflicht zum Präsenzunterricht befreien lassen? Hierzu hat sich kürzlich das ArbG Mainz geäußert.
mehr …
11.06.2020
so-koennen-sich-unternehmen-vor-cyberattacken-und-taeuschungen-schuetzen

So können sich Unternehmen vor Cyberattacken und Täuschungen schützen

Homeoffice steht in Corona-Zeiten bei vielen Unternehmen auf der Tagesordnung. Firmen sollten dabei die notwendigen Vorkehrungen treffen, insbesondere beim Schutz vor Cyberattacken und Betrug, empfiehlt der Kreditversicherer Euler Hermes. mehr …
11.06.2020
covid-19-als-berufskrankheit

COVID-19 als Berufskrankheit

Was viele Beschäftigte im Gesundheitswesen nicht wissen: Die COVID-19-Erkrankung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Gesundheitsdienst kann als Berufskrankheit anerkannt werden. Doch welche Voraussetzungen müssen dafür erfüllt sein, wer ist versichert und welche Leistungen werden gezahlt? mehr …
11.06.2020
olg-brauschweig-corona-pandemie-allein-beruehrt-nicht-den-kindesumgang

OLG Brauschweig: Corona-Pandemie allein berührt nicht den Kindesumgang

Darf die Mutter einer Tochter aufgrund der Corona-Pandemie gegenüber dem Vater das Umgangsrecht verweigern? Hierüber hat das OLG Braunschweig im Wege eines Prozesskostenhilfeverfahrens entschieden.
mehr …
05.06.2020
trendwende-stimmung-bei-consultants-wieder-optimistischer

Trendwende: Stimmung bei Consultants wieder optimistischer

Die Geschäftsaussichten für Unternehmensberater verbessern sich deutlich. mehr …
04.06.2020
ifo-oekonominnen-und-oekonomen-bewerten-hilfspaket-des-bundes-positiv

Ifo: Ökonominnen und Ökonomen bewerten Hilfspaket des Bundes positiv

Die Bundesregierung hat als Reaktion auf die Corona-Krise das größte Hilfspaket in der Geschichte der Bundesrepublik geschnürt. Der Umfang der haushaltswirksamen Maßnahmen liegt bei 353 Milliarden Euro, die Garantien belaufen sich auf 820 Milliarde Euro. mehr …
04.06.2020
sars-cov2-gefaehrdungsbeurteilung-jetzt-aktualisieren

Sars-CoV2: Gefährdungsbeurteilung jetzt aktualisieren

Unternehmerinnen und Unternehmer müssen die derzeitige Infektionsgefährdung auch in ihrer Gefährdungsbeurteilung berücksichtigen und diese entsprechend aktualisieren. Darauf weist die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) ihre Mitgliedsunternehmen hin. Außerdem stellt sie branchenspezifische Handlungshilfen zur Verfügung. mehr …
04.06.2020
konjunkturpaket-der-bundesregierung-das-steckt-drin

Konjunkturpaket der Bundesregierung: Das steckt drin

Senkung der Mehrwertsteuer, Hilfen für Kommunen, Zuschüsse für Familien und Förderung von Zukunftstechnologien: Der Koalitionsausschuss der Bundesregierung hat sich auf ein umfangreiches Konjunkturpaket mit einem Volumen von 130 Milliarden Euro verständigt. mehr …
04.06.2020
kreativ-der-krise

Kreativ in der Krise

Viele mittelständische Unternehmen reagieren kreativ auf die Corona-Krise. Rund 43 Prozent haben ihr Produkt-bzw. ­Dienstleistungsangebot, ihren Vertrieb oder ihr Geschäftsmodell angepasst. Vorreiter sind dabei Unternehmen aus von der Krise besonders betroffenen Branchen sowie Unternehmen, die bereits in der Vergangenheit Innovationen hervorgebracht haben. mehr …
04.06.2020
neues-vom-gesetzgeber-zu-corona

Neues vom Gesetzgeber zu Corona

Die Bundesregierung hat auf wichtige aktuelle Gesetzesänderungen hingewiesen. Zahlreiche dieser Neuregelungen sollen die Folgen der Corona-Krise abmildern. Die wichtigsten Änderungen im Überblick. mehr …
04.06.2020
regierungskoalition-einigt-sich-auf-konjunktur-und-zukunftspaket

Regierungskoalition einigt sich auf Konjunktur- und Zukunftspaket

Mit dem Ziel gemeinsam stark aus der extrem schwierigen Situation herauszukommen hat die Regierungskoalition ein Konjunktur- und Zukunftspaket beschlossen. mehr …
04.06.2020
verbesserungen-im-steuerrecht-mwst-senkung-fuer-gastronomie

Verbesserungen im Steuerrecht – MwSt-Senkung für Gastronomie

Die Bundesregierung hat im Entwurf zum Corona-Steuerhilfegesetz Verbesserungen im Steuerrecht zur Unterstützung von Beschäftigten und Unternehmen beschlossen. Dem hat der Bundestag nun zugestimmt. mehr …
02.06.2020
weniger-unfaelle-aber-hoher-krankenstand

Weniger Unfälle aber hoher Krankenstand

Im März 2020 erreichte der Krankenstand in Deutschland ein Rekordhoch, während gleichzeitig die Zahl der Straßenverkehrsunfälle signifikant sank. mehr …
29.05.2020
psychische-erkrankungen-bei-einer-infektion-mit-coronaviren

Psychische Erkrankungen bei einer Infektion mit Coronaviren

Eine Infektion mit Coronaviren kann zu psychischen Erkrankungen wie Angststörungen, Schlaflosigkeit oder Gedächtnisproblemen führen. Die Symptome könnten auch nach Abklingen der akuten Erkrankung auftreten. mehr …
28.05.2020
neues-zu-mindestabstand-quarantaene-hochzeitsfeiern-und-gesundheitsbescheinigungen-aktuelle-gerichtsentscheidungen-um-co

Neues zu Mindestabstand, Quarantäne, Hochzeitsfeiern und Gesundheitsbescheinigungen – aktuelle Gerichtsentscheidungen um Corona

VerfGH Berlin kippt Bußgeldregelung bei Verstößen gegen Mindestabstand. Einreisende aus den USA müssen weiterin in Quarantäne, so das OLG Schleswig. In Berlin sind Hochzeitsfeiern weiterhin nur in kleinem Kreis möglich und das VG Leipzig hält Gesundheitsbescheinigungen von Eltern für Grundschüler für rechtswidrig.
mehr …
28.05.2020
foerdermodul-fuer-kmu-beratung-vorzeitig-eingestellt

Fördermodul für KMU-Beratung vorzeitig eingestellt

Das im April 2020 eingeführte Modul zur Förderung der Beratung für coronabetroffene Unternehmen und Freiberufler ist beendet. „Aufgrund der großen Nachfrage sind die für dieses spezielle Fördermodul vorgesehenen Mittel bereits ausgeschöpft“, teilte das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) jetzt mit. mehr …
27.05.2020
betrugspraevention-krisenzeiten-was-banken-tun-koennen

Betrugsprävention in Krisenzeiten: Was Banken tun können

In der Corona-Krise werden Banken intensiv beobachtet, da sie die staatlichen Kredite zur Stützung der Volkswirtschaften vergeben. Diese Hilfspakete sind von entscheidender Bedeutung, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie so gering wie möglich zu halten. mehr …
26.05.2020
corona-krise-das-passiert-mit-den-gehaeltern

Corona-Krise: Das passiert mit den Gehältern

Die durch das Coronavirus ausgelöste Wirtschaftskrise wird Arbeitnehmer empfindlich in der Vergütung treffen. Zu diesem Ergebnis kommt das internationale Beratungsunternehmen Korn Ferry anhand einer aktuellen Untersuchung. mehr …
26.05.2020
atemschutz-positivliste

Atemschutz - Positivliste

Für alle, die professionell mit Erkrankten und Risikogruppen zu tun haben, fordert die Gefährdungsbeurteilung Atemschutz, um eine Infektion durch Sars-CoV-2 zu verhindern. Das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) ist Zertifizierungsstelle und Prüflabor für Atemschutzgeräte und -ausrüstungen und hat eine Liste von ihm positiv geprüfter Atemschutzgeräte und -filter erstellt. Diese Liste steht zum kostenlosen Download zur Verfügung. mehr …
26.05.2020
personalberater-rueckkehr-zu-persoenlich-gefuehrten-interviews

Personalberater: Rückkehr zu persönlich geführten Interviews

Im Zuge von Personaleinstellungen fangen sowohl die Kunden als auch die Kandidaten der Personalberater wieder an, persönliche Vorstellungstermine zu vereinbaren. mehr …
26.05.2020
datenschutzrechtliche-anforderungen-kunden-und-gaestelisten-zum-zwecke-des-infektionsschutzes

Datenschutzrechtliche Anforderungen an Kunden- und Gästelisten zum Zwecke des Infektionsschutzes

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern, Heinz Müller, hat Hinweise für die datenschutzkonforme Führung von Kunden- und Gästelisten gegeben. Vorher hatten die Landesgesetzgeber für bestimmte Dienstleistungsgewerbe die Erstellung solcher Listen zur Nachverfolgung von Infektionsketten angeordnet.
mehr …
26.05.2020
bundesregierung-plant-neue-corona-hilfen-fuer-den-mittelstand

Bundesregierung plant neue Corona-Hilfen für den Mittelstand

Die Bundesregierung plant, Betrieben mit bis zu 249 Mitarbeitern in den nächsten Monaten Corona-Soforthilfen in Höhe von monatlich bis zu 50.000 Euro zu zahlen. mehr …
25.05.2020
neues-vom-gesetzgeber-zur-funktionsfaehigkeit-der-arbeits-und-sozialgerichtsbarkeit-waehrend-der-corona-krise

Neues vom Gesetzgeber zur Funktionsfähigkeit der Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit während der Corona-Krise

Arbeits- und Sozialgerichte müssen auch während der Corona-Krise funktionieren. Einen wichtigen Beitrag hierzu können Gerichtsverhandlungen per Video-Konferenz leisten. Dies hat auch der Gesetzgeber erkannt und ein entsprechendes Gesetzesvorhaben auf den Weg gebracht. Der aktuelle Verfahrensgang im Überblick.
mehr …
20.05.2020
investitionspruefungen-werden-neu-geregelt

Investitionsprüfungen werden neu geregelt

Die Bundesregierung hat den Entwurf für eine Novelle des Außenwirtschaftsgesetzes beschlossen. Damit wird die 2019 in Kraft getretene EU-Screening-Verordnung umgesetzt, teilt die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Rödl & Partner mit. mehr …
20.05.2020
corona-krise-mitnahmeeffekte-bei-beraterfoerderprogrammen-muessen-unterbunden-werden

Corona-Krise: Mitnahmeeffekte bei Beraterförderprogrammen müssen unterbunden werden

Laut Medienberichten gibt es zurzeit vermehrt Versuche, nach den Soforthilfe-Programmen für Unternehmen in der Coronakrise auch das speziell im April eingerichtete Beratungsförderprogramm „Corona“ des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) missbräuchlich zu nutzen. mehr …
20.05.2020
wie-unternehmen-sich-auf-die-zeit-nach-der-krise-vorbereiten

Wie Unternehmen sich auf die Zeit nach der Krise vorbereiten

Die Corona-Krise hat viele Unternehmen unerwartet und schwer getroffen. In der akuten Phase ist davon auszugehen, dass jedes Unternehmen die kurzfristige Liquiditätsplanung eng im Blick hat. Dabei ist das nur die halbe Miete, stellt die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Rödl & Partner fest. mehr …
20.05.2020
reisen-und-quarantaenebeschraenkungen-im-zeichen-von-corona

Reisen und Quarantänebeschränkungen im Zeichen von Corona

Reisen ist zurzeit aufgrund von Corona problematisch. Touristen, die aus dem Ausland zurückkehren, droht aktuell sogar grundsätzlich noch eine zweiwöchige Quarantäne. Über deren Rechtmäßigkeit haben allerdings schon mehrere Gerichte entschieden, und einige Bundesländer haben ihre Einreiseregelungen mittlerweile gelockert.
mehr …
20.05.2020
wissenschaftlicher-beirat-beim-bmf-zu-den-steuerlichen-massnahmen-fuer-unternehmen-aus-anlass-der-corona-krise

Wissenschaftlicher Beirat beim BMF zu den steuerlichen Maßnahmen für Unternehmen aus Anlass der Corona-Krise

Der Wissenschaftliche Beirat beim Bundesministerium der Finanzen hat zu den steuerlichen Maßnahmen für Unternehmen aus Anlass der Corona-Krise Stellung genommen. mehr …
20.05.2020
rueckschritt-durch-corona

Rückschritt durch Corona

In der Pandemie verschärft sich die Ungleichheit zwischen den Geschlechtern: Frauen reduzieren häufiger ihre Arbeitszeit, ihr Anteil an der Sorgearbeit nimmt noch weiter zu. mehr …
20.05.2020
corona-krise-herausforderung-fuer-einen-transparenten-und-effektiven-arbeitsschutz

Corona-Krise − Herausforderung für einen transparenten und effektiven Arbeitsschutz

Unter den Bedingungen einer Pandemie ist Arbeitsschutz eine gesamtgesellschaftliche Notwendigkeit. Oder, anders gewendet: Die Pandemie ist die Stunde des Arbeitsschutzes, der Verbündete finden kann, denen die gesundheitsbezogene Bedeutung des Arbeitsschutzes bisher kaum bekannt war. mehr …
19.05.2020
vor-dem-virus-sind-nicht-alle-erwerbstaetigen-gleich

Vor dem Virus sind nicht alle Erwerbstätigen gleich

Trotz des wegen der Corona-Pandemie drohenden wirtschaftlichen Abschwungs bewerten die Beschäftigten in Deutschland die eigene wirtschaftliche Situation derzeit als positiv. Das gilt insbesondere für die höher Gebildeten. Das ist das zentrale Ergebnis einer ersten Analyse, die auf Basis der Daten der im April gestarteten SOEP-Corona-Studie (SOEP-CoV) in der Reihe DIW aktuell veröffentlicht wurde. mehr …
18.05.2020
corona-krise-interessen-von-gesundheit-und-wirtschaft-vereinen

Corona-Krise: Interessen von Gesundheit und Wirtschaft vereinen

In der öffentlichen Diskussion über den weiteren Kurs in der Bekämpfung der Corona-Pandemie werden die Interessen des Gesundheitsschutzes oft als Gegensatz zu den Interessen der Wirtschaft dargestellt. Doch das wird der Problemlage nicht gerecht, stellt das Ifo Institut in München fest. mehr …
15.05.2020
eu-kommission-schlaegt-die-verschiebung-von-besteuerungsregelungen-vor

EU-Kommission schlägt die Verschiebung von Besteuerungsregelungen vor

Um den Schwierigkeiten Rechnung zu tragen, mit denen Unternehmen und Mitgliedstaaten derzeit mit der Coronavirus-Krise konfrontiert sind, hat die EU-Kommission beschlossen das Inkrafttreten von zwei EU-Steuermaßnahmen zu verschieben. mehr …
15.05.2020
vg-hannover-die-corona-erlasse-des-niedersaechsischen-justizministeriums-unterliegen-den-umweltinformationsgesetzen

VG Hannover: Die „Corona-Erlasse“ des Niedersächsischen Justizministeriums unterliegen den Umweltinformationsgesetzen

Können Erlasse einer Behörde zum Umgang mit der Corona-Pandemie Umweltinformationen sein? Das Niedersächsische Justizministerium verneinte diese Frage und verweigerte einem Journalisten die Zusendung sämtlicher Erlasse, die es zum Umgang mit der Corona-Pandemie verfasst hatte. Nun hat das VG Hannover hierüber entschieden.
mehr …
14.05.2020
warnung-vor-ceo-fraud-im-home-office

Warnung vor „CEO-Fraud“ im Home-Office

Insbesondere in den Abteilungen Finanzen und Buchhaltung haben in der aktuellen Corona-Krise Cyberangriffe durch die Betrugsmasche „CEO-Fraud“ zugenommen.

mehr …
14.05.2020
zur-rechtswirkung-des-sars-cov-2-arbeitsschutzstandards-des-bundesministerium-fuer-arbeit-und-soziales-bmas

Zur Rechtswirkung des SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards des Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

Das BMAS hat am 16. April 2020 den „SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard“ veröffentlicht. Zur rechtlichen Einordnung lesen Sie den folgenden Beitrag. mehr …
13.05.2020
im-ueberblick-gerichtsentscheidungen-zu-corona-hilfen

Im Überblick: Gerichtsentscheidungen zu Corona-Hilfen

Bund und Länder haben zur Abfederung von finanziellen Schwierigkeiten aufgrund der Corona-Krise zahlreiche Maßnahmen und Hilfen beschlossen. Naturgemäß führte dies auch zu rechtlichen Schwierigkeiten. Einige Fälle haben bereits die Gerichte erreicht. Die wichtigsten Entscheidungen hat die ESV-Redaktion kurz zusammengefasst.
mehr …
13.05.2020
der-abstandsmensch-normalitaet-im-ausnahmezustand

Der „Abstandsmensch“ – Normalität im Ausnahmezustand?

Der 6. Mai 2020 wird vielleicht rückblickend als Wendepunkt in der bundesrepublikanischen „Corona-Politik“ zu bewerten sein, deutet doch der Verzicht auf weitgehend einheitliche Landesverordnungen zugunsten von lokalen und regionalen Maßnahmen darauf hin, dass ein nachhaltiger Infektionsschutz mit erheblichen zentralisierten Eingriffen in die gesellschaftlichen Strukturen jedenfalls in Demokratien nur sehr begrenzt möglich und mit erheblichen Einbußen verbunden ist (1). mehr …
11.05.2020
corona-krise-renaissance-der-radikalen-operativen-restrukturierung

Corona-Krise: Renaissance der radikalen operativen Restrukturierung?

Aktuell geraten auch Unternehmen mit einem funktionierenden Geschäftsmodell binnen kürzester Zeit direkt in das Stadium der Liquiditätskrise, die oft eine direkte Existenzbedrohung bedeutet. mehr …
11.05.2020
prueffristen-bei-fusionskontrollen-einmalig-verlaengern

Prüffristen bei Fusionskontrollen einmalig verlängern

Die Corona-Folgen hinsichtlich wettbewerbsrechtlicher Fragen sollen für Unternehmen und Behörden reduziert werden. Einen entsprechenden Gesetzentwurf haben die Bundestagsfraktionen CDU/CSU und SPD jetzt vorgelegt. mehr …
07.05.2020
rund-um-ausgangsbeschraenkungen-und-die-versammlungsfreiheit-gerichtsentscheidungen-im-ueberblick

Rund um Ausgangsbeschränkungen und die Versammlungsfreiheit – Gerichtsentscheidungen im Überblick

Darf man in Zeiten der Corona-Pandemie überhaupt seine Wohnung verlassen oder demonstrieren? Wie steht es um die Ausgeh- oder Kontaktverbote? Die Gerichte haben in den letzten beiden Wochen mehrere Fälle zu diesen Themen entschieden. Ein Ausrufezeichen setzte der Saarländische Verfassungsgerichtshof, der die strengen Ausgangsbeschränkungen gelockert hat.
mehr …
07.05.2020
bundesregierung-entwurf-zum-corona-steuerhilfegesetz-beschlossen

Bundesregierung: Entwurf zum Corona-Steuerhilfegesetz beschlossen

Mit der zentralen Zielsetzung einer nachhaltigen Stabilisierung der wirtschaftlichen Entwicklung und der Sicherung von Beschäftigung hat die Bundesregierung den Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung steuerlicher Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise beschlossen. mehr …
07.05.2020
unternehmen-sehen-bisheriges-geschaeftsmodell-mehrheitlich-bedroht

Unternehmen sehen bisheriges Geschäftsmodell mehrheitlich bedroht

Wie gehen die Wirtschaftsakteure mit den Herausforderungen und Folgen der Corona-Krise um? Das Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft (RKW) hat vom 17. bis 26. April bundesweit 1.007 Personen aus Unternehmen, Institutionen der Wirtschaftsförderung und Beratungen befragt. mehr …
06.05.2020
corona-krise-vermoegensverwalter-veraendern-ihre-positionen

Corona-Krise: Vermögensverwalter verändern ihre Positionen

Die Corona-Krise hat die Positionen von Vermögensverwaltern innerhalb kurzer Zeit drastisch verändert. Das geht aus einer aktuellen Analyse des Multi-Family-Offices Segura & Jesberger aus Frankfurt hervor. mehr …
05.05.2020
wie-wird-homeoffice-nach-corona-aussehen

Wie wird Homeoffice nach Corona aussehen?

Die Produktivität sowie die Vor- und Nachteile von Homeoffice gegenüber der Arbeit im Büro wurden bereits vor der Corona-Krise von Unternehmen und Politik diskutiert. Studien und die Praxis zeigen, dass Arbeitnehmer durchaus selbst in der Lage sind, einzuschätzen, ob sie durch die Möglichkeit des Home-Office produktiver werden. mehr …
05.05.2020
bundesdatenschutzbeauftragter-kelber-nutzung-der-corona-app-sollte-nicht-mit-gewaehrung-von-exklusiven-vorteilen-verbund

Bundesdatenschutzbeauftragter Kelber: Nutzung der Corona-App sollte nicht mit Gewährung von exklusiven Vorteilen verbunden werden

Ist die geplante Corona-App der Bundesregierung mit dem Datenschutz vereinbar? Wann ist ihre Nutzung wirklich freiwillig? RA Prof. Niko Härting hat sich mit dem Bundesdatenschutzbeauftragten Ulrich Kelber in Folge 7 des PinG-Podcasts „Corona im Rechtsstaat“ über die geplante Tracking-App zur Eindämmung der Corona-Pandemie unterhalten.
mehr …
05.05.2020
corona-krise-insolvenz-eigenverwaltung-als-moegliche-chance

Corona-Krise: Insolvenz in Eigenverwaltung als mögliche Chance

Der Verband „Die KMU-Berater – Bundesverband freier Berater e.V.“ verweist auf eine Alternative zu Kurzarbeit und Stundungen. mehr …
04.05.2020
aufregung-um-ladenoeffnungen-aktuelle-gerichtsentscheidungen-im-ueberblick

Aufregung um Ladenöffnungen – Aktuelle Gerichtsentscheidungen im Überblick

Die meisten Kaufhausketten und Ladenbesitzer zeigten zu Beginn der Corona-Krise Verständnis für Schließungen. Allerdings geht es den Geschäften zunehmend um ihre Existenz und mit den kürzlich beschlossenen Lockerungen hat sich die Stimmung gewendet. Dies führte zu einigen Eilanträgen bei den Gerichten – mit unterschiedlichem Ausgang.
mehr …
30.04.2020
2-milliarden-euro-paket-fuer-start-ups-steht

2-Milliarden-Euro-Paket für Start-ups steht

Das Hilfspaket für Start-ups steht. Maßnahmen mit einem Volumen von insgesamt zwei Milliarden Euro hatte der Bund Anfang April für junge, innovative Unternehmen angekündigt. mehr …
30.04.2020
kfw-sonderprogramm-bislang-331-milliarden-euro-beantragt-schnelle-zusagen

KfW-Sonderprogramm: Bislang 33,1 Milliarden Euro beantragt – Schnelle Zusagen

Die KfW Bankengruppe hat das Fördervolumen im ersten Quartal 2020 gegenüber dem Vorjahreszeitraum deutlich erhöht. Das Gesamtvolumen stieg von 16,9 auf 19,8 Milliarden Euro. mehr …
30.04.2020
pflege-corona-zeiten-gefaehrdete-pflegen-besonders-gefaehrdete

Pflege in Corona-Zeiten: Gefährdete pflegen besonders Gefährdete

Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen stellen den Pflegesektor vor immense Probleme. Pflegebedürftige haben das höchste Risiko für schwere und tödliche Verläufe bei einer Infektion. Ca. 2,9 Mio. Menschen, die Pflegeversichungsleistungen beziehen, werden zu Hause gepflegt. Häufig von Angehörigen, die eigentlich in anderen Haushalten wohnen, denen es an Schutzausrüstung fehlt und die damit ein erhöhtes Risiko eingehen (müssen), die pflegebedürftige Person zu infizieren. mehr …
30.04.2020
touristik-von-corona-krise-besonders-stark-betroffen

Touristik von Corona-Krise besonders stark betroffen

Eine beispiellose Insolvenzwelle rollt auf den Mittelstand zu. Da insolvenzrechtlich die Möglichkeiten trotz aktueller Hilfen und Erleichterungen nicht ausreichen werden, ist zu erwarten, dass viele Unternehmen von der Bildfläche verschwinden werden. mehr …
30.04.2020
corona-fordert-fuehrungskraefte-radikal-heraus

Corona fordert Führungskräfte radikal heraus

Change und Change Management in seinen bisher bekannten Ausprägungen sind nichts angesichts der teils radikalen Veränderungen, zu denen Unternehmen in der Corona-Krise gezwungen werden. Praxisnahe Empfehlungen für Führung in Anbetracht der aktuellen Disruptionen und für danach gibt der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) nun in einem Positionspapier. mehr …
30.04.2020
inkassoverfahren-aenderungen-bei-gebuehren-und-hinweispflichten

Inkassoverfahren: Änderungen bei Gebühren und Hinweispflichten

Nach einem Gesetzentwurf des Bundesjustizministeriums sollen Inkassogebühren gesenkt und Hinweispflichten erweitert werden. Die Bundesregierung hat bereits zugestimmt. mehr …
30.04.2020
gesetzentwurf-einheitliche-aufsicht-fuer-vermittler-und-berater

Gesetzentwurf: Einheitliche Aufsicht für Vermittler und Berater

Finanzanlagenvermittler und Honorar-Finanzanlagenberater sollen künftig zentral von der Bafin beaufsichtigt werden. mehr …
29.04.2020
unfall-im-homeoffice-wann-zahlt-die-gesetzliche-unfallversicherung

Unfall im Homeoffice: Wann zahlt die gesetzliche Unfallversicherung?

Aufgrund der aktuellen Coronakrise arbeiten viele Arbeitnehmer von zu Hause aus. Auch dort kann es zu Unfällen kommen. Doch wann besteht für Tätigkeiten im Homeoffice überhaupt ein gesetzlicher Unfallschutz? Die ESV-Redaktion ist dieser Frage nachgegangen.
mehr …
29.04.2020
jahresabschluss-vor-ort-pruefungen-ausgesetzt

Jahresabschluss: Vor-Ort-Prüfungen ausgesetzt

Die BaFin hat anlässlich der Corona-Krise eine Ausnahmeregelung erlassen, die es Abschlussprüfern derzeit erlaubt, von Vor-Ort-Prüfungen bei Mandanten abzusehen. mehr …
28.04.2020
corona-krise-trifft-deutschen-mittelstand-mit-wucht

Corona-Krise trifft deutschen Mittelstand mit Wucht

Geschäftsschließungen, Reisebeschränkungen und Kontaktverbote führen zu Umsatzeinbrüchen, schmelzenden Liquiditätspolstern und unsicheren Geschäftsaussichten. mehr …
28.04.2020
homeoffice-und-buero-flexible-arbeitsformen-vorteilhaft

Homeoffice und Büro - flexible Arbeitsformen vorteilhaft

Nach aktuellen Studien würden 40 % der Erwerbstätigen gerne zumindest zeitweise von zu Hause aus arbeiten: Vor der Corona-Pandemie waren es nur ca. 12 %. Die Erfahrungen mit Homeoffice während der Corona-Pandemie sollte viele Betriebe motivieren, die Vorteile dieser Arbeitsform auch außerhalb von Krisenzeiten verstärkt in den Blick zu nehmen, so das Institut Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen. mehr …
28.04.2020
koennen-sie-homeoffice

Können Sie Homeoffice?

Wer sich selbst gut organisieren und trotz Ablenkungen gut konzentrieren kann, kommt mit der Arbeit im Homeoffice eher zurecht. Für ihre Selbstorganisation sollten die Beschäftigten erkennen können, wann sie aufgrund ihrer persönlichen Eigenschaften welche Aufgaben erledigen. Ein Wechsel zwischen komplexen und Routineaufgaben ist sinnvoll. Wichtig sind Strukturen. mehr …
24.04.2020
koalitionsausschuss-einigt-sich-auf-weitere-hilfen

Koalitionsausschuss einigt sich auf weitere Hilfen

Beschäftigte in Kurzarbeit und der Gastronomiezweig spüren die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie besonders hart. Im Koalitionsausschuss haben sich CDU/CSU und SPD nun auf weitere Hilfsmaßnahmen geeinigt. mehr …
23.04.2020
88-prozent-fuer-maskenpflicht-im-oeffentlichen-raum

88 Prozent für Maskenpflicht im öffentlichen Raum

Fast neun von zehn Bundesbürgern  befürworten die wegen der Corona-Pandemie eingeführte Maskenpflicht im öffentlichen Raum. Der TÜV-Verband empfiehlt das Tragen von Masken in öffentlichen Bereichen mit viel Publikumsverkehr wie Verkehrsmitteln, Geschäften, Arztpraxen oder am Arbeitsplatz. Das sei auch ein Gebot des Arbeitsschutzes. Welche Maskenarten welche Wirkungen haben, lesen Sie im Beitrag. mehr …
23.04.2020
arbeitsgestaltung-im-homeoffice

Arbeitsgestaltung im Homeoffice

Das interaktive Web-Instrument des BBM-Verfahrens unterstützt Organisationen effektiv bei der Planung und Gestaltung zukünftiger Arbeitssysteme und hilft bei der Beurteilung der Arbeitsbedingungen vorhandener Arbeitssysteme - somit auch von Homeoffice-Arbeitsplätzen.
Machen Sie den Quick-Check zur Bildschirmarbeit! mehr …
23.04.2020
selbststaendige-existenznot-gruendungen-verschieben-sich

Selbstständige in Existenznot – Gründungen verschieben sich

Durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben 90 Prozent der Selbstständigen Umsatzrückgänge zu verkraften. Das zeigt eine aktuelle Blitzbefragung von KfW Research unter 429 Selbstständigen und 167 Gründungsinteressierten.

mehr …
22.04.2020
steuerberater-vom-land-nrw-zum-systemrelevanten-beruf-erklaert

Steuerberater vom Land NRW zum systemrelevanten Beruf erklärt

Steuerberater stehen gerade auch in den Zeiten der Corona-Krise Ihren ratsuchenden Mandanten unterstützend zur Seite. Das Land NRW hat nun als erstes Bundesland den Beruf des Steuerberaters als systemrelevanten Beruf eingestuft. mehr …
22.04.2020
magiera-die-psychischen-belastungen-einer-krise-steigen-auch-auf-den-baustellen-weiter

Magiera: „Die psychischen Belastungen in einer Krise steigen auch auf den Baustellen weiter an“

Der Sicherheitsbeauftrage in der Corona-Krise - wie das gehen kann und welche Maßnahmen und Anwendungen sich für einen möglichst reibungslosen Ablauf eignen, erläutern Carsten Magiera und Dr. Michael Geyer im Bericht mit der ESV-Redaktion Arbeitsschutz. mehr …
22.04.2020
fristverlaengerung-fuer-realisierung-von-zuschlaegen-bei-eeg-ausschreibungen

Fristverlängerung für Realisierung von Zuschlägen bei EEG-Ausschreibungen

Die Bundesnetzagentur sieht aufgrund der Corona-Epidemie eine Ausnahmesituation, die zu Verzögerungen bei der fristgerechten Realisierung von Solar-, Wind- und Biomasseanlagen führen kann. Zu diesem Zweck erhalten Zuschläge, die vor dem 1. März 2020 erteilt wurden, auf Antrag eine Fristverlängerung.
mehr …
22.04.2020
kfw-schnellkredit-hohe-nachfrage-konditionen-weiter-verbessert

KfW-Schnellkredit: Hohe Nachfrage – Konditionen weiter verbessert

Die KfW-Schnellkredite 2020 zur Abfederung der Folgen der Corona-Krise werden stark nachgefragt. 13.231 Unternehmen in Deutschland hatten Stand 17. April laut KfW entsprechende Darlehen beantragt. Davon erreichten 11.716 Anträge ein Kreditvolumen von bis zu 800.000 Euro. 15 Darlehensanträge betrafen ein Kreditvolumen von mehr als 100 Millionen Euro. mehr …
22.04.2020
krankenversicherung-zeiten-von-corona

Krankenversicherung in Zeiten von Corona

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für Corona-Tests und Atemschutzmasken? Besteht Versicherungsschutz, wenn der Arbeitgeber Sozialversicherungsbeiträge nicht abführt? Können die Beiträge gestundet werden? Wann sind Corona-Hilfszahlungen relevant für die Höhe der Sozialversicherungsbeiträge? Antworten hierauf hat die ESV-Redaktion in einem kurzen Überblick zusammengestellt.
mehr …
22.04.2020
so-veraendert-corona-die-energiebranche

So verändert Corona die Energiebranche

Wie die Energiebranche mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie lebt und welche Hilfen es gibt, hat das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) jetzt zusammengetragen. mehr …
21.04.2020
corona-krise-erreicht-auch-die-consultingbranche

Corona-Krise erreicht auch die Consultingbranche

Die Ergebnisse der aktuellen Geschäftsklima-Befragung des Bundesverbands Deutscher Unternehmensberater (BDU) für das erste Quartal 2020 zeigen, dass die Auswirkungen der Corona-Pandemie auch das Geschäft der Consultingbranche mittlerweile stärker beeinträchtigen. mehr …
21.04.2020
deelmanns-denkanstoss-corona-und-die-digitalisierung-von-beratung

Deelmanns Denkanstoß: Corona und die Digitalisierung von Beratung

Professor Thomas Deelmann berichtet in seiner Kolumne regelmäßig aus und über die Welt der Berater. mehr …
21.04.2020
einheitlicher-arbeitsschutz-gegen-das-coronavirus

Einheitlicher Arbeitsschutz gegen das Coronavirus

Sicherheit und Gesundheitsschutz haben oberste Priorität, wenn es um Arbeit in Zeiten der Corona-Pandemie geht. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat in Zusammenarbeit mit der DGUV konkrete Anforderungen an den Arbeitsschutz in Zeiten der Corona-Krise formuliert. mehr …
17.04.2020
stefan-brink-notstand-ist-kein-passepartout-fuer-verwaltungsbehoerden

Stefan Brink: „Notstand ist kein Passepartout für Verwaltungsbehörden“

Gerät der Datenschutz im Zeichen von Corona unter die Räder? Hierüber hat sich Rechtsanwalt Prof. Niko Härting, in Folge 6 des Ping Podcasts „Corona im Rechtsstaat“ mit Stefan Brink – Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden-Württemberg – unterhalten. Die ESV-Redaktion gibt einen kurzen Interviewbericht.
mehr …
17.04.2020
unternehmen-besetzen-weiterhin-freie-stellen

Unternehmen besetzen weiterhin freie Stellen

Die deutschen Personalberater erleben ihre Kunden und Kandidaten in den momentanen Corona-Krisenzeiten aufgeschlossen für den Einsatz digitaler Kommunikationslösungen bei der Personalsuche. mehr …
16.04.2020
naechster-schutzschirm-bund-uebernimmt-garantien-fuer-lieferantenkredite

Nächster Schutzschirm: Bund übernimmt Garantien für Lieferantenkredite

Die Bun­des­re­gie­rung sichert den Wa­ren­ver­kehr ab. Dafür spannt sie mit den Kreditversicherern einen Schutzschirm in Höhe von 30 Milliarden Euro. Lieferantenkredite deutscher Unternehmen sollen dadurch gesichert werden, teilt das Bundesfinanzministerium (BMF) mit. mehr …
16.04.2020
informationspapier-zu-mutterschutz-und-sars-cov-2

Informationspapier zu Mutterschutz und SARS-CoV-2

Der Ausschuss für Mutterschutz hat in einem Ad-Hoc-Arbeitskreis ein Informationspapier zur mutterschutzrechtlichen Bewertung von Gefährdungen durch SARS-CoV-2 erstellt. Es ist als Handreichung gedacht. Es soll fachwissenschaftliche und rechtliche Bewertungen zusammentragen und zu einer möglichst bundeseinheitlichen Entscheidungsgrundlage beitragen. mehr …
16.04.2020
vg-berlin-zur-voruebergehenden-anordnung-von-homeoffice-bei-amtsinspektorin

VG Berlin zur vorübergehenden Anordnung von Homeoffice bei Amtsinspektorin

Beamte haben gegenüber ihrem Dienstherrn einen Anspruch auf eine amtsangemessene Beschäftigung. Doch ist es auch angemessen, eine Amtsinspektorin aufgrund der Corona-Gefahren ins Homeoffice zu schicken? Hierüber hat kürzlich das VG Berlin in einem Eilverfahren entschieden.     
mehr …
16.04.2020
exler-auch-groessere-unternehmen-im-blindflug-unterwegs

Exler: „Auch größere Unternehmen im Blindflug unterwegs”

Im zweiten Teil des Interviews mit Prof. Dr. Markus W. Exler, ESV-Autor und Partner der Quest Consulting AG, Rosenheim, geht es hauptsächlich um den Nachweis der coronabedingten finanziellen Schwierigkeiten, um die Dokumentation der Geschäftsplanung und um das Schutzschirmverfahren als besonderes Insolvenzverfahren. mehr …
15.04.2020
compliance-risiken-durch-kurzarbeit-worauf-ist-zu-achten

Compliance-Risiken durch Kurzarbeit – Worauf ist zu achten?

Die Bundesregierung hat die Hürden für Kurzarbeit deutlich gesenkt und erstattet nun auch die Sozialbeiträge. Viele Unternehmen sehen in Kurzarbeit nun ein probates Mittel, ihren wirtschaftlichen Druck zu mindern. mehr …
15.04.2020
bverfg-zur-corona-pandemie

BVerfG zur Corona-Pandemie

Die Grundrechtseinschränkungen aufgrund der Corona-Krise haben das BVerfG erreicht. Dabei ging es unter anderem um die Bayerische Corona-Verordnung, den besonderen Mieterschutz aufgrund von Corona oder um Eingriffe in die Glaubensfreiheit. Auch eine Anwältin blieb mit einem Eilantrag gegen die Corona-Beschränkungen aller Bundesländer erfolglos.
mehr …
15.04.2020
hinweise-des-bundesdatenschutzbeauftragten-zur-datenverarbeitung-waehrend-der-corona-epidemie

Hinweise des Bundesdatenschutzbeauftragten zur Datenverarbeitung während der Corona-Epidemie

Welche Daten dürfen im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie verarbeitet werden? Welche besonderen Anforderungen werden an den Datenschutz gestellt? Der Bundesdatenschutzbeauftragte hat sich aufgrund der aktuellen Situation kürzlich zu Fragen datenschutzrechtlichen Fragen im Arbeits-und Beamtenrecht geäußert.
mehr …
14.04.2020
publizitaetspflichten-corona-bedingte-erleichterungen-fuer-unternehmen

Publizitätspflichten: Corona-bedingte Erleichterungen für Unternehmen

Das Bundesamt für Justiz (BfJ) entlastet aufgrund der Corona-Krise Unternehmen, die ihre Jahresabschlüsse bisher nicht fristgerecht einreichen konnten. mehr …
14.04.2020
neues-aus-der-finanzverwaltung-update

Neues aus der Finanzverwaltung (Update)

Das BMF hat sich in aktuellen Schreiben neben der Abmilderung der steuerlichen Folgen der Corona-Pandemie u.a. mit der umsatzsteuerlichen Behandlung der Eingliederungshilfe- und Sozialhilfeleistungen und mit der Erweiterung der Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers auf die Übertragung von Gas- und Elektrizitätszertifikaten befasst. mehr …
14.04.2020
hauptversammlungen-jetzt-auch-virtuell-moeglich-was-aendert-sich-noch

Hauptversammlungen jetzt auch virtuell möglich – Was ändert sich noch?

Durch die Folgen des Coronavirus verschiebt sich die Saison der Hauptversammlungen. HVs können aufgrund der weitgehenden Kontaktsperre und Versammlungsverbote einstweilen nicht über die Bühne gehen. mehr …
14.04.2020
pandemie-als-brandbeschleuniger-fuer-nicht-funktionierende-geschaeftsmodelle

„Pandemie als Brandbeschleuniger für nicht funktionierende Geschäftsmodelle”

Prof. Dr. Markus W. Exler, ESV-Autor und Partner der Quest Consulting AG, Rosenheim spricht in Teil 1 des zweiteiligen Interviews mit der ESV-Redaktion vor allem über die Auswirkungen des coronabedingten Lockdowns auf seine Arbeit und darüber, was die Beratungsbranche erwartet. mehr …
14.04.2020
covid-19-vde-stellt-normen-fuer-beatmungsgeraete-und-check-fuer-medizinprodukte-kostenlos-bereit

Covid-19: VDE stellt Normen für Beatmungsgeräte und Check für Medizinprodukte kostenlos bereit

Derzeit arbeiten weltweit Ingenieure, Techniker und Mediziner an der Herstellung von Beatmungsgeräten, da die Produktion kaum nachkommt. Normen unterstützen bei der Sicherheit und bei der Produktion. Der VDE bietet jetzt die entsprechenden Normen kostenlos an. Außerdem sieht der VDE mit Sorge Produktfälschungen auf den Markt schwemmen und bietet deshalb den VDE-Plausibilitätscheck kostenlos an. So können Krankenhäuser zügig beurteilen, ob angebotene medizintechnische Geräte sicher sind. mehr …
09.04.2020
beratungskosten-bund-erstattet-bis-zu-4000-euro-fuer-kmu-und-freiberufler

Beratungskosten: Bund erstattet bis zu 4.000 Euro für KMU und Freiberufler

Das Bundeswirtschaftsministerium fördert die Beratungen für von der Corona-Krise betroffene kleine und mittlere Unternehmen einschließlich Freiberufler. mehr …
08.04.2020
neue-gerichtsentscheidungen-rund-um-corona

Neue Gerichtsentscheidungen rund um Corona

Die Gerichtsentscheidungen um Corona häufen sich. Eine wichtige Rolle spielt die Zulässigkeit von Rechtsbehelfen gegen Corona-Verordnungen. Bei den Grundrechtseingriffen ging es unter anderem um Betriebsschließungen, Kontaktverbote, Verbote von Gottesdiensten – aber auch um eingeschränkte Möglichkeiten, Rechtsanwälte aufzusuchen, die Nutzung von Nebenwohnungen oder das Besuchsrecht in Pflegeheimen.
mehr …
08.04.2020
neues-aus-der-finanzverwaltung

Neues aus der Finanzverwaltung

Das BMF hat sich in aktuellen Schreiben neben der Abmilderung der steuerlichen Folgen der Corona-Pandemie u.a. mit der umsatzsteuerlichen Behandlung der Eingliederungshilfe- und Sozialhilfeleistungen und mit der Erweiterung der Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers auf die Übertragung von Gas- und Elektrizitätszertifikaten befasst. mehr …
08.04.2020
das-coronavirus-ist-im-arbeitsrecht-nicht-vorgesehen-arbeitgeber-und-arbeitnehmer-sollten-gemeinsam-loesungen-finden

Das Coronavirus ist im Arbeitsrecht nicht vorgesehen – Arbeitgeber und Arbeitnehmer sollten gemeinsam Lösungen finden

Die Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus werfen viele arbeitsrechtliche Fragenstellungen auf, die in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens und im Non-Profit-Sektor bislang kaum relevant waren. Das hat sich geändert.

mehr …
08.04.2020
was-das-arbeiten-im-home-office-mit-uns-macht

Was das Arbeiten im Home Office mit uns macht

Organisationsforscher der Universität Konstanz untersuchen, wie sich das Arbeitsverhalten von Beschäftigten ändert, die infolge der Covid-19-Epidemie von zuhause aus arbeiten. mehr …
08.04.2020
neue-schnell-kredite-fuer-den-mittelstand-bund-legt-nach

Neue Schnell-Kredite für den Mittelstand – Bund legt nach

Die Bun­des­re­gie­rung hat einen wei­ter­ge­hen­den KfW-Schnell­kre­dit für den Mit­tel­stand beschlossen. Die Maßnahmen basieren auf dem von der EU-Kommission zuvor veröffentlichten angepassten Beihilfenrahmen, teilt das Bundesfinanzministerium mit.

mehr …
07.04.2020
so-sind-beschaeftigte-vor-einer-corona-infektion-geschuetzt

So sind Beschäftigte vor einer Corona-Infektion geschützt

In Zeiten der Corona-Krise ist der Trend für die Beschäftigten klar: Diejenigen, die es einrichten können, arbeiten im Homeoffice. Was aber machen Arbeitnehmende jener Branchen, die nicht von zu Hause arbeiten können? Wie z.B. Pflegekräfte und die Belegschaften von Supermärkten. Auch Elektriker und Klempner werden im Notfall bei den Menschen zu Hause gebraucht. Sie alle müssen in diesen Tagen besonders darauf achten, bei ihrer Arbeit geschützt zu sein. Ein kleiner Überblick, wie unterschiedliche Branchen damit umgehen. mehr …
07.04.2020
wo-start-ups-jetzt-hilfe-bekommen-ueberblick-ueber-staatliche-massnahmen

Wo Start-ups jetzt Hilfe bekommen: Überblick über staatliche Maßnahmen

Start-ups erhalten in der Corona-Krise Hilfe vom Bund. Auch die Bundesländer haben Hilfsprogramme für Gründer aufgelegt.

mehr …
06.04.2020
coronavirus-bmf-will-sonderregelungen-fuer-grenzpendler-ermoeglichen

Coronavirus: BMF will Sonderregelungen für Grenzpendler ermöglichen

Viele Beschäftigte kommen der Empfehlung nach, ihre Tätigkeit von zu Haus aus nachzugehen. Für Grenzpendler kann dies steuerliche Folgen auslösen. Dies möchte das BMF mit einer auf die Dauer der Covid-19-Maßnahmen angelegten Sonderregelung verhindern. mehr …
06.04.2020
aeltere-menschen-und-corona-tipps-fuer-den-alltag-zu-hause

Ältere Menschen und Corona: Tipps für den Alltag zu Hause

Ältere Menschen haben ein erhöhtes Risiko für schwere Krankheitsverläufe, wenn sie sich mit dem Coronavirus infizieren. Wie sie sich vor einer Ansteckung bestmöglich schützen und was sie in der aktuellen Situation für ihre Gesundheit tun können, darüber informiert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung auf ihrem neu ausgerichteten Online-Portal. Das Angebot zeigt geeignete Hygiene- und Verhaltensmaßnahmen und unterstützt Ältere mit praktischen Empfehlungen für den Alltag zu Hause. mehr …
06.04.2020
corona-pandemie-neue-kompetenzen-des-bundes-zum-gesundheitsschutz

Corona-Pandemie: Neue Kompetenzen des Bundes zum Gesundheitsschutz

Die Folgen der Corona-Krise sind evident. Aus diesem Grund hat der Bundesgesetzgeber unter anderem das Infektionsschutzgesetz (IfSG) geändert und dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG) weitreichende Kompetenzen zum Schutz der Bevölkerung übertragen. 
mehr …
06.04.2020
coronavirus-handlungshilfen-fuer-den-einsatz-von-spontanhelfenden

Coronavirus: Handlungshilfen für den Einsatz von Spontanhelfenden

Aufgrund der Ausbreitung des neuen Coronavirus (SARS-CoV-2) wird immer häufiger das soziale Engagement der Bevölkerung durch Nachbarschaftshilfen etc. sichtbar. Damit bei der Hilfe niemand zu Schaden kommt oder sich selbst infiziert, hat das Fachgebiet Arbeitssicherheit im Rahmen des BMBF-Projektes WuKAS (Wissens- und Kompetenzvermittlung im Arbeits- und Gesundheitsschutz bei Spontanhelfern) Handlungshilfen entwickelt. mehr …
06.04.2020
dihk-blitzumfrage-80-prozent-der-betriebe-erwarten-umsatzeinbrueche

DIHK-Blitzumfrage: 80 Prozent der Betriebe erwarten Umsatzeinbrüche

Die Auswirkungen der Corona-Krise treffen die deutsche Wirtschaft flächendeckend. Rund 90 Prozent der Unternehmen spüren bereits negative Auswirkungen auf ihre Geschäfte. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Blitzumfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) mit einem Rücklauf von 15.000 Unternehmensantworten. mehr …
03.04.2020
wie-das-coronavirus-uns-zeigt-dass-arbeitsschutz-relativ-ist

Wie das Coronavirus uns zeigt, dass Arbeitsschutz relativ ist

In dieser Kolumne berichtet Rechtsanwalt Dr. Thomas Wilrich regelmäßig von bemerkenswerten Rechtsentwicklungen und Gerichtsentscheidungen und was wir von ihnen für den Arbeitsschutz lernen können. mehr …
02.04.2020
praesentismus-zeiten-der-covid-19-pandemie

Präsentismus in Zeiten der COVID-19-Pandemie

Eine wichtige Maßnahme zur Verlangsamung der Ausbreitung von COVID-19 ist das Fern­bleiben infizierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Arbeitsplatz. Jedoch zeigen Studien, dass ­Angestellte häufig trotz Krankheit oder Symptomen zur Arbeit gehen (Präsentismus). Vor diesem Hintergrund bündelt der Beitrag die wichtigsten Erkenntnisse der empirischen Präsentismus-Forschung und benennt mögliche Präventivmaßnahmen sowie die relevanten Zielgruppen. mehr …
01.04.2020
corona-und-die-bankenaufsicht

Corona und die Bankenaufsicht

Die Corona-Krise berührt auch den Bankensektor und die Bankenaufsicht. Dabei geht es unter anderem um neue Spielräume zur Vergabe von Krediten, den Umgang mit Krediten oder um die Gewinnausschüttung bei Banken. Die ESV-Redaktion hat daher einige aktuelle Entwicklungen zusammengestellt.
mehr …
01.04.2020
weg-fuer-corona-soforthilfen-frei

Weg für Corona-Soforthilfen frei

Die Corona-Krise hatte den Bund dazu veranlasst, Kleinunternehmen, Soloselbstständigen, Freiberuflern und Landwirten Soforthilfen zu gewähren. Nun haben sich Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und Bundesfinanzministerium (BMF) mit den Bundesländern auf eine Verwaltungsvereinbarung geeinigt. Dies haben das BMF und das BMWi in einer gemeinsamen Presseerklärung mitgeteilt.
mehr …
01.04.2020
bauer-je-schwerer-die-grunderkrankung-desto-gefaehrdeter

Bauer: „Je schwerer die Grunderkrankung, desto gefährdeter“

Axel Bauer, Direktor der Innsbrucker Universitätsklinik für Innere Medizin III, beantwortet die wichtigsten Fragen im Zusammenhang mit COVID-19 und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. mehr …
31.03.2020
weg-frei-fuer-soforthilfen-des-bundes-50-milliarden-euro-programm-startet

Weg frei für Soforthilfen des Bundes – 50-Milliarden-Euro-Programm startet

Die Umsetzung der Bundessoforthilfen für Solo-Selbstständige, kleine Unternehmen, Freiberufler und Landwirte durch die Länder steht. mehr …
30.03.2020
idw-ergaenzt-hinweis-fuer-rechnungslegung-und-pruefung

IDW ergänzt Hinweis für Rechnungslegung und Prüfung

Zu den Auswirkungen der Coronavirus-Ausbreitung auf die Rechnungslegung und Prüfung hat das IDW einen zweiten fachlichen Hinweis veröffentlicht. mehr …
30.03.2020
insolvenzrecht-gelockert-doch-wann-liegt-tatsaechlich-ein-corona-fall-vor

Insolvenzrecht gelockert – Doch wann liegt tatsächlich ein Corona-Fall vor?

Die Aussetzung der gesetzlichen Insolvenzantragspflicht soll krisengeschüttelten Firmen helfen: Infolge der Corona-Pandemie zahlungsunfähige Betriebe müssen nicht mehr innerhalb von drei Wochen einen Insolvenzantrag stellen. mehr …
30.03.2020
corona-krise-quick-check-fuer-entscheider

Corona-Krise: Quick-Check für Entscheider

Geschäftsführende haben bei der Führung der Gesellschaft die Sorgfalt eines ordent­lichen Geschäftsmanns anzuwenden. Was konkret bedeutet das angesichts der Corona-Krise? Worauf ist in der jetzigen Lage ganz besonders zu achten?

mehr …
27.03.2020
nicht-marktbereinigung-sondern-marktaufloesung

Nicht Marktbereinigung, sondern Marktauflösung

Mitglieder des Beraterverbands der KMU-Berater äußern sich zur Corona-Krise und konstatieren eine enorme Verunsicherung bei KMUs. mehr …
27.03.2020
aus-gegruendet-start-ups-brauchen-dringend-hilfe

Aus-gegründet: Start-ups brauchen dringend Hilfe

Die Corona-Pandemie trifft insbesondere Gründer und Gründerinnen, deren Geschäfte häufig von einem Tag auf den anderen komplett zusammengebrochen sind. Der Digitalverband Bitkom fordert Maßnahmen, die gezielt auf junge innovative Technologie-Unternehmen zugeschnitten sind. mehr …
27.03.2020
corona-krise-welche-schaeden-sind-versichert

Corona-Krise: Welche Schäden sind versichert?

Unternehmen entstehen im Zusammenhang mit der Corona-Krise bislang noch nicht zu beziffernde Schäden. Inwieweit sind entsprechende Verluste durch betriebliche Versicherungen gedeckt? mehr …
27.03.2020
gerichtsentscheidungen-rund-um-corona

Gerichtsentscheidungen rund um Corona

Die Corona-Krise betrifft fast alle Lebensbereiche. Dementsprechend haben Gesetzgeber und Behörden reagiert und existenzielle Bürgerrechte  eingeschränkt. Dies blieb aber nicht unumstritten und führte zu einigen Verfahren vor den Verwaltungsgerichten. Wie die Gerichte bisher entschieden haben, können Sie unserer Zusammenstellung entnehmen.  
mehr …
26.03.2020
digitale-produkte-sind-nicht-nur-zeiten-von-corona-auf-dem-vormarsch

Digitale Produkte sind nicht nur in Zeiten von Corona auf dem Vormarsch

Das Corona-Virus hat den philologischen Tagungs- und Veranstaltungsbetrieb in diesem Frühjahr lahmgelegt. Zunächst zögerlich, in Anbetracht der Verantwortung, die man für die Tagungsteilnehmer/innen hat, jedoch zunehmend konsequent, wurden beispielsweise der Italianistentag in München, die ÖDaF in Wien und die FaDaF in Marburg abgesagt. mehr …
25.03.2020
ovg-berlin-brandenburg-ansammlungsverbot-wegen-corona-virus-verhaeltnismaessig

OVG Berlin-Brandenburg: Ansammlungsverbot wegen Corona-Virus verhältnismäßig

Erstmals in der Nachkriegsgeschichte hat der Corona-Virus in Deutschland zu umfassenden Ausgangsbeschränkungen geführt. Ein betroffener Bürger sah sich hierdurch seiner Freiheitsrechte beraubt. Per Eilantrag wollte er den Vollzug der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg stoppen. Ohne Erfolg, wie der aktuelle Beschluss des OVG Berlin-Brandenburg zeigt.
mehr …
25.03.2020
deelmanns-denkanstoss-consulting-amp-corona

Deelmanns Denkanstoß: Consulting & Corona

Professor Thomas Deelmann berichtet in seiner Kolumne regelmäßig aus und über die Welt der Berater. mehr …
24.03.2020
kfw-startet-sonderprogramm-2020-fuer-soforthilfe

KfW startet Son­der­pro­gramm 2020 für Soforthilfe

Das neue KfW-Sonderprogramm 2020 ist jetzt gestartet. Wie das Bundesfinanzministerium mitteilte, sind die Mittel dafür unbegrenzt. mehr …
23.03.2020
neues-aus-karlsruhe-stuttgart-berlin-potsdam-und-muenchen

Neues aus Karlsruhe, Stuttgart, Berlin, Potsdam und München

Die Corona-Krise beschäftigte das BVerfG und das VG Stuttgart. Um eine Erlaubnis zum Herstellen von Arzneimitteln ging es vor dem VG Potsdam. Das LG Berlin lässt den Eigentümer der gestohlenen Goldmünze „Big Maple Leaf“ leer ausgehen – und um einen Sturz über einen Gartenschlauch ging es vor dem AG München. mehr …
20.03.2020
corona-pandemie-vom-stresstest-zum-ernstfall-ein-info-leitfaden

Corona-Pandemie: Vom Stresstest zum Ernstfall – Ein Info-Leitfaden

Die Corona-Pandemie trifft viele Wirtschafszweige in erheblichem Ausmaß. Nicht nur Hotels, Restaurants und Messeveranstalter müssen Absagen und Stornierungen hinnehmen. Auch Großveranstaltungen entfallen. In der Autoindustrie bereiten sich Konzerne wie Volkswagen und Daimler auf Kurzarbeit vor – mit einschneidenden wirtschaftlichen Folgen. mehr …
18.03.2020
neuigkeiten-aus-der-finanzverwaltung-update

Neuigkeiten aus der Finanzverwaltung (Update)

In einigen aktuellen Schreiben hat sich das BMF zu Anwendungsfragen unter anderem steuerlichen Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus und zu den Vorschriften über die Pflicht zur Mitteilung grenzüberschreitender Steuergestaltungen geäußert. mehr …
18.03.2020
gezielte-hilfe-fuer-unternehmen-um-missbrauch-zu-vermeiden

Gezielte Hilfe für Unternehmen, um Missbrauch zu vermeiden

Consultingverband BDU legt 10-Punkte-Papier zu den Anforderungen an eine effiziente Unterstützung von Unternehmen in der Corona-Krise vor. Hierbei steht die Sicherung der Firmenliquidität an erster Stelle. mehr …
17.03.2020
checkliste-was-firmen-jetzt-tun-muessen

Checkliste: Was Firmen jetzt tun müssen

Eine Notfall-Checkliste haben der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) und seine Experten aus dem BDU-Fachverband Sanierungs- und Insolvenzberatung für Firmen und Organisationen in der Corona-Krise erarbeitet. mehr …
17.03.2020
home-office-gewinnt-bedeutung

Home-Office gewinnt an Bedeutung

Home-Office ist aktuell für viele Unternehmen das Mittel der Wahl, um trotz der Verbreitung des Coronavirus den Betrieb aufrecht zu erhalten. mehr …
17.03.2020
tipps-fuer-unternehmen-und-beschaeftigte-der-verkehrswirtschaft

Tipps für Unternehmen und Beschäftigte der Verkehrswirtschaft

Zahlreiche Verkehrs-Beschäftigten befinden sich in der Coronakrise in einer Sondersituation. Teilweise muss das Fahrpersonal auch in Risikogebiete fahren, um die Versorgung der Bevölkerung sicherzustellen. Die Arbeitsmediziner der BG Verkehr geben Ratschläge, wie sich die damit zusammenhängenden Risiken reduzieren lassen. mehr …
16.03.2020
home-office-im-trend-nur-aus-der-not-heraus

Home-Office im Trend – Nur aus der Not heraus?

Home-Office ist aktuell für viele Unternehmen das Mittel der Wahl, um trotz der Verbreitung des Coronavirus den Betrieb aufrecht zu erhalten. mehr …
16.03.2020
coronavirus-bundesregierung-schnuert-milliarden-paket

Coronavirus: Bundesregierung schnürt Milliarden-Paket

Die Bundesregierung hat ein Maßnahmenpaket angekündigt, das die wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus für Be­schäf­tig­te und Un­ter­neh­men abfedern soll. Dafür stellt sie eine Milliardensumme zur Verfügung. mehr …
13.03.2020
neues-aus-karlsruhe-berlin-und-hagen

Neues aus Karlsruhe, Berlin und Hagen

Vor dem BVerfG scheiterten mehrere Eilanträge gegen den Berliner „Mietendeckel“. Der BGH entschied über eine kostenlose App des Deutschen Wetterdienstes und der Corona-Virus stand vor dem dem AG Hagen sowie dem ArbG Berlin im Mittelpunkt.
mehr …
12.03.2020
coronavirus-im-rechnungswesen-konsequenzen-fuer-den-jahresabschluss

Coronavirus im Rechnungswesen – Konsequenzen für den Jahresabschluss

Zu den Auswirkungen der Coronavirus-Ausbreitung hat das IDW jetzt einen fachlichen Hinweis für die Rechnungslegung zum Stichtag 31.12.2019 und deren Prüfung veröffentlicht. mehr …
11.03.2020
folgen-des-coronavirus-arbeitgeber-der-fuersorgepflicht

Folgen des Coronavirus: Arbeitgeber in der Fürsorgepflicht

Mit der schnellen Ausbreitung des Coronavirus ergeben sich ungewohnte Fragestellungen im Arbeitsrecht, die nicht immer einfach zu beantworten sind. Dürfen Arbeitnehmer aus Angst vor einer Ansteckung ihrer Arbeitsstätte fernbleiben? Worin besteht die Fürsorgepflicht des Arbeitgebers? mehr …
03.03.2020